Frage:
Wann kamen die Begriffe Science Fiction und Science-Fiction in unsere Umgangssprache?
Slick23
2011-01-20 22:34:06 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich weiß, dass es eine Debatte darüber gibt, wann "Science Fiction" selbst zu einem Genre wurde, aber ich bin gespannt, ob jemand weiß, 1) wann der Begriff Science Fiction geprägt wurde und 2) wann Sci -fi wurde auch akzeptiert.

Die Website [Englische Sprache und Verwendung] (http://english.stackexchange.com/) könnte wahrscheinlich eine ausführlichere Antwort geben, wenn Sie an der Etymologie des Begriffs interessiert sind.
Vier antworten:
#1
+26
Frédéric Grosshans
2011-01-21 01:39:20 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können Statistiken zur Verwendung der Begriffe in Google N-Gram Viewer abrufen. Sie können hier und die Handlung darunter sehen, dass Science-Fiction in den 1950er Jahren wirklich verwendet wurde (ungefähr so ​​oft wie heutzutage Neutrino ). science fiction vs neutrino.

Mit demselben Tool können Sie feststellen, dass Scifi und Sci-Fi viel weniger verwendet werden (mindestens um den Faktor 100) und erst in den 1970er Jahren wirklich gesehen werden ( hier) scifi vs Sci Fi

Wow, das ist echt cool.
Sie können auch Scientifiction zeichnen und sehen, dass der Begriff selbst in den 1930er Jahren noch nie so populär war wie Science Fiction. Es scheint ungefähr so ​​populär zu sein wie Scifi, aber ich denke, es handelt sich hauptsächlich um Reeditionen und Bücher über Science-Fiction-Geschichte. Seien Sie auf jeden Fall vorsichtig mit Google Ngram Viewer: Es macht schnell süchtig :-)
Wer hat 1905 über Science Fiction geschrieben?Was ist das für ein Ausrutscher?Es ist nicht nur ein Buch, aber es sieht so aus, als ob eines von ihnen wahrscheinlich auch "Sci-Fi" verwendet hat.
Solche kleinen Fehler sind wahrscheinlich Fehler in der Datenbank.Eine Recherche in Google-Büchern liefert in der Tat moderne Vorworte, die in der Reedition von Büchern von 1905 hinzugefügt wurden, sowie Sätze, in denen die Wörter Wissenschaft und Fiktion zufällig nahe beieinander liegen („Bücher über Wissenschaft, Fiktion, Geschichte usw.“).
@thedarkwanderer Jules Verne starb 1905 und schrieb zeitlebens Science-Fiction ...
@TimB: Ja, aber ich denke, Jules Vernes hat nie ein Wort verwendet, das wie "Science Fiction" aussieht.
Ich dachte, seine Todesanzeigen und Diskussionen über seine Werke nach seinem Tod könnten einen Anstieg der Nutzung erklären.
#2
+20
Wooble
2011-01-20 23:56:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das Oxford English Dictionary vermerkt die Verwendung von "Science-Fiction" aus dem Jahr 1851 in William Wilsons Ein kleines ernstes Buch über ein großes altes Thema

Sie stellen auch fest, dass Britannica Das Buch des Jahres 1955 erwähnt die Kontraktion von Scifi und demonstriert die Popularität des Genres.

#3
+12
Anna
2011-01-20 23:09:21 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Aus Wikipedia verwendete Forrest J Ackerman 1954 an der UCLA den Begriff Science-Fiction.

Und aus aaai.org:

Science Fiction, ein Begriff, der in den 1930er Jahren geprägt wurde, um das Genre von der Pulp Fiction zu unterscheiden, die dann populär wurde.

Forrest J. Ackerman scheint den Begriff "Science-Fiction" im Jahr 1954 geprägt zu haben, aber ich sehe auf dieser Wikipedia-Seite nichts, was Ihre Behauptung stützt, dass er ihn "an der UCLA" verwendet hat.
#4
+7
Dori
2011-01-22 12:07:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Jemand muss hier Hugo Gernsback erwähnen, also bin ich es wohl.

Aus Wikipedia:

Gernsback hat das moderne Genre von begonnen Science-Fiction durch die Gründung der ersten Zeitschrift, Amazing Stories , im Jahr 1926. Er sagte, er habe sich für das Konzept interessiert, nachdem er als Kind eine Übersetzung der Arbeit von Percival Lowell gelesen hatte. Seine Idee einer perfekten Science-Fiction-Geschichte war "75 Prozent Literatur mit 25 Prozent Wissenschaft verwoben". Er spielte auch eine Schlüsselrolle bei der Gründung des Science-Fiction-Fandoms, indem er die Adressen von Personen veröffentlichte, die Briefe an seine Magazine schrieben. So begannen sich die Science-Fiction-Fans zu organisieren und wurden sich als Bewegung, als soziale Kraft bewusst; Dies war wahrscheinlich entscheidend für die spätere Geschichte des Genres. Er schuf auch den Begriff „Science Fiction“, obwohl er den Begriff „Scientifiction“ bevorzugte.

und

The Science Fiction Achievement Awards, die jedes Jahr von den Mitgliedern der World Science Fiction Society an verschiedene Werke vergeben werden, werden als „Hugos“ bezeichnet. Er wurde 1996 in die Hall of Fame für Science Fiction und Fantasy aufgenommen.

1960 erhielt er einen besonderen Hugo-Preis als „Vater der Science Fiction für Magazine“.

Gernsbacks Nachruf auf die New York Times beschrieb ihn als "den Vater der modernen Science-Fiction".

Anscheinend hat er den Begriff Science-Fiction nicht erfunden, weil Sie ihn in "Ein kleines ernstes Buch über ein großes altes Thema" aus dem 19. Jahrhundert sehen (siehe Antwort von @Wooble's). Aber er spielte eindeutig eine große Rolle für die Popularität des Begriffs sowie für seine Bedeutung.
@Frédéric - Hmmm… vielleicht hat Gernsback die Version ohne Bindestrich erfunden? Aber zurück zu diesem Punkt: Diese Zeile wird direkt aus WP zitiert; Ich bin nur der Bote.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...