Frage:
Bedeutung des Origami Deckard in Blade Runner
Brenton Taylor
2011-01-28 20:37:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Welche Bedeutung hatte die Origami-Figur Deckard am Ende von Blade Runner? Was könnte es symbolisiert haben?

Ich glaube, dass hier zwei (oder mehr) Origami-Figuren waren: das Einhorn (siehe unten) und eine zweite, die einem Mann ähnelte. Auf welches beziehen Sie sich?
Der Mann Origami wurde für den Replikanten Leon gefunden. Es stellte wahrscheinlich eine Erinnerung dar, die in ihn eingepflanzt war, und sie möchten wahrscheinlich vorschlagen, dass sie zu ihm gehören.
Warum sollte GAff Leon eine Nachricht hinterlassen, um ihm zu sagen "Wir sind auf dich"? Ich denke, der Origami-Mann, der nach Leon ging, war einfach Gaffs Art, darauf hinzuweisen, dass Leon "ein Papiermann" war, d. H. Von Menschen gemacht, daher kein richtiger Mann.
Was viele Leute vermissen, ist, dass Gaff zu Deckard sagt: "Sie haben die Arbeit eines Mannes gemacht, Sir", eine interessante Wendung und die Prämisse ergänzt, dass Deckard tatsächlich ein Replikant ist. Ich mag auch, dass Bryant sagt, du bist kein Polizist, du bist ein kleines Volk ... wieder vielleicht eine subtile Schlussfolgerung, dass er irgendwie weniger als ein Mann ist.
Um Ihre Frage direkt zu beantworten - sie symbolisiert nichts -, sagt Gaff Deckard, dass er auch ein Replikant ist.
Die einzige Bedeutung ist, dass Gaff sie gerne herstellte, also bedeutete es, dass Gaff dort gewesen war ... und Rachel nicht "pensioniert" hatte.
Elf antworten:
#1
+51
Nellius
2011-01-28 20:57:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Das Origami-Einhorn wurde Deckard von Gaff zur Verfügung gestellt.

Die Symbolik hierfür hängt davon ab, welche Version des Films Sie gerade ansehen. Wenn Sie sich den Director's Cut von 1992 ansehen, bedeutet dies, dass Gaff früher im Film von Deckards Einhorn-Traum wusste. Dies impliziert weiter, dass Deckard ein Replikant ist und dass Gaff von Deckards Traum wusste, weil es eine implantierte Erinnerung war. Diese Theorie wird weiter unterstützt durch Gaffs Trennungslinie "Es ist schade, dass sie nicht leben wird. Aber wer auch?"
Darüber hinaus zeigt das Einhorn zusammen mit Gaffs Trennlinie, dass Gaff Rachael gefunden hat Deckards Wohnung, beschloss aber, sie zu schonen und Deckard zu erlauben, mit ihr wegzulaufen.

Das künstlerische Gerät wurde im Film gut eingesetzt, insbesondere als der Director's Cut weit verbreitet wurde. Die anhaltende Frage nach Deckards Menschlichkeit hat mich an der Leine motiviert, den Film mehrmals anzuschauen.
Ridley Scott bestätigte, dass Deckard ein Replikant in einem Interview ist, in dem unter anderem der Einhorn-Traum und warum Gaff davon weiß, besprochen wird
Nur meine zwei Cent: Ridley Scott "bestätigte" Deckard erst viele Jahre später als Replikanten, und als der Film ursprünglich gedreht wurde, hatten Harrison Ford und Ridley Scott vereinbart, dass Deckard kein Replikant war. Außerdem finde ich die Idee eines hartgesottenen Detektivs, der von Einhörnern träumt, etwas untypisch. Vielleicht denkt Deckard über die Kindheitsträume von Rachael nach. Vielleicht hat Gaff auch die gleichen Dateien gelesen.
@user1796 Ein hartgesottener Detektiv, der von Einhörnern träumt, hat keinen Charakter. Aber es macht irgendwie Sinn, wenn Sie die Idee "Deckard war ein Replikant" kaufen. Die Idee, so wie ich es verstehe, ist folgende: So wie Rachel eine Reihe falscher Erinnerungen erhalten hat, war es auch Deckard. Es gab eine Szene, in der Deckard ihr einige Erinnerungen erzählte, die sie niemandem erzählte, als Beweis dafür, dass es sich um falsche Implantate handelte und er ihnen das Drehbuch vorgelesen hatte. Der Einhorn-Traum ist etwas, das in Deckard eingepflanzt ist, und Gaff verließ den Origami als seine Art zu sagen: "Ich weiß über deine Träume Bescheid, du Replikant." Ich kaufe es immer noch nicht.
Denken Sie auch daran, dass es bereits viele subtile Hinweise darauf gibt, dass Deckard ein Replikant ist, noch bevor die Einhorn-Traumsequenz in den Schnitt des Regisseurs aufgenommen wurde. Der Film zeigt speziell Replikanten mit gruselig leuchtend roten Augen, darunter Deckard in einer Szene mit Rachel. Deckards Ex-Frau nannte ihn "kalten Fisch" und betonte sein kindliches Verständnis menschlicher Emotionen, die mit anderen Replikanten geteilt wurden. Deckards Körper könnte unmenschlich bestraft werden. Und Tyrells seltsame Faszination für Deckard, Rachel den Voight-Kampff-Test zu geben, macht Sinn, wenn Deckard ein Replikant ist.
Die Dinge stimmen noch besser überein, wenn Sie annehmen, dass Deckards Erinnerungen auf Gaffs beruhten, während Rachels auf Tyrells Nichte beruhten.
Wenn Gaff zu sagen versuchte, dass er wusste, dass sowohl Deckard als auch Rachel Replikanten waren, macht es für ihn keinen Sinn, "schade, dass sie nicht leben wird" über Rachel zu sagen.Für mich bedeutet diese Zeile, dass Rachel anders ist als Deckard.Wenn er sagen wollte, dass sie gleich sind, würde ich gerne glauben, dass er seine Worte anders wählen würde
@Drkawashima aber dann, gleich danach, sagt er "aber dann wieder, wer tut das?"was bedeutet, dass sie grundsätzlich gleich sind
@Nellius: Dies impliziert, dass Menschen und Replikanten grundsätzlich gleich sind.Und für mich ist die Tatsache, dass Gaff diese Aussage sogar macht, eine Botschaft an Deckard, dass er kein Replikant ist.
#2
+23
Dave Jacoby
2011-08-19 09:00:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie haben eine Sequenz.

In Bryants Büro machte Gaff ein Huhn, was bedeutet, dass er glaubt, Deckard weigere sich, wegen Feigheit zum Klingenlauf zurückzukehren.

Später, als er Leons Wohnung durchsucht, macht Gaff ein Streichholzmann. Eine schnelle Google zeigte, dass Gaff dem Streichholzmann eine Erektion gab und sagte, er wisse, dass Deckard von Rachael angezogen sei. Das war mir nicht in den Sinn gekommen: Ich habe diesen Film mehrmals gesehen und besitze den Director's Cut und die Vier-Disc-Neuveröffentlichung mit dem Final Cut. Ich habe diesen Aspekt des Matchstick-Mannes noch nie bemerkt. Ich hatte es so interpretiert, dass Deckard angefangen hatte, sich zu "bemannen", oder als Beleidigung.

Das dritte ist das Einhorn, und was es bedeutet, hängt davon ab, welche Version des Films Sie gerade ansehen. Blade Runner war der erste Film mit einem "Director's Cut", und obwohl dies die zwei Minuten Nacktheit bedeutet, die sie mit Blade Runner nicht über die MPAA hinaus schaffen konnten führen die Unterschiede zwischen den beiden Schnitten zu erheblich unterschiedlichen Erzählungen.

Für die replizierenden Charaktere wie Pris, Leon, Rachel und Zhora gibt es Charaktere, die hauptsächlich unter ihrem Vornamen bekannt sind . Für die menschlichen Charaktere wie Bryant, Gaff, Tyrell sind die Charaktere meistens unter ihrem Nachnamen bekannt. Dann haben Sie Rick Deckard und Roy Batty. Roy Batty ist ein Replikant, aber voller menschlicher Emotionen und Lebenslust. Rick Deckard ist menschlich, aber distanziert, emotionslos und kalt.

Es gibt viele Dinge, die durch das Einhorn symbolisiert werden. Eine davon ist, dass sie sich auf Emotionen beziehen, und dies könnte als das Ende von Deckards Reise angesehen werden. Es ist eine fantastische Sache, und es könnte bedeuten, dass Gaff denkt, dass Deckard, der mit Rachael davonläuft, bedeutet, dass er in einer Fantasie damit lebt, nicht in der Realität.

Oder mit dem Director's Cut sehen Sie, dass Gaff das hat Dateien für Deckards Erinnerungen, da Deckard die Dateien für Rachael hat, und das bedeutet, dass er ein Replikant ist. Aber nur im Director's Cut.

+1 I first watched the theatrical cut as a kid, and the only meaning I got from Gaff and his unicorn was "I was here and decided to spare her". But the other interpretations also make sense.
Es gibt eine Theorie, dass mehr als Gaff Zugang zu den implantierten Erinnerungen hat, die implantierten Erinnerungen * Gaffs sind (http://www.gavinrothery.com/my-blog/2011/10/1/a-matter-of-electric) -sheep.html)
Nur eine Anmerkung: Matchstick-Mann wurde in Leons Wohnung untergebracht, nicht während des Interviews mit Rachel - Gaff hat Rachel nie auf dem Bildschirm gesehen.Ich habe immer angenommen, dass es eine stumme Beleidigung gegenüber Leon war (als "er ist ein Schwanz")
Yasskier, da sowohl das Huhn als auch das Einhorn Kommentare zu Deckard sind, müssen wir davon ausgehen, dass der Streichholzmann auch auf Deckard gerichtet ist.
Und ja, es kam während des Wohnungsbesuchs.Ich erinnere mich an die Ereignisse in dieser Reihenfolge - Interview mit Rachel, Leons Wohnung -, aber es geschah während der Wohnungsszene.Wird sich verändern.
Aber welche Beleidigung?Ich bin mir nicht sicher.
er nannte ihn einen Schwanz, einen Schwanz usw. - wählen Sie aus der Liste über genitalbezogene Beleidigungen.Wir müssen auch nicht "annehmen", dass es an Deckard gerichtet war - es ist schon eine Weile her, aber war der Vermieter von Leon nicht ein bisschen ein Idiot gegenüber Gaff und Deckard?
Wir müssen davon ausgehen, dass Gaff, der auf zufällige Zivilisten losgeht, die Erzählung nicht antreibt.
Nein, tun wir nicht.[Hier ist die erweiterte Szene] (https://www.youtube.com/watch?v=TJ0NYLjNfi0), die seine pointiert auf Leon zeigt - Gaff beleuchtete ihn einfach (er benutzte die tokelte und nicht zum Beispiel).Es ist wie zu sagen "Wir waren hier, du [email protected]!"
#3
+19
user296
2011-02-11 14:10:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe mich nie für die Idee von Deckard-is-a-replicant entschieden, sondern immer gedacht, dass beide Männer Rachel als schön, unmöglich, einzigartig und magisch betrachteten, was durch das Symbol eines Einhorns gut dargestellt wird.

Meiner Meinung nach sagt Gaff, der Deckard das Einhorn überlässt, um Deckard zu finden, zwei Dinge.

  1. Ich habe beschlossen, sie zu schonen, mitzunehmen und zu gehen.
  2. ol>

    Meine zwei Cent.

Dies ist eine absolut gültige Erklärung für den Kinofilm :) Für den Director's Cut behauptet Ridley Scott selbst, es sei ein Beweis dafür, dass Deckard ein Replikant ist. Es steht Ihnen jedoch frei, etwas anderes zu glauben - ich glaube, die Bedeutung in der Kunst geht ohnehin über die ursprünglichen Absichten des Künstlers hinaus.
#4
+4
M. Ronky
2012-12-27 08:02:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe einen Beitrag zum Einhorn-Traum. Ich bin Kunsthistoriker und habe kürzlich über die Einhorn-Symbologie im Mittelalter geforscht. Das Einhorn ist ein christologisches Symbol. In dem Buch physiologus (populäres Buch im Mittelalter über magische Kreaturen usw.) wird das Einhorn als schwer zu erfassen beschrieben. Das konnte nur eine Jungfrau. Dieser Einhorn-Mythos wurde als Symbol (Inkarnation) Christi verwendet, der von der Jungfrau Maria geboren wurde.

Außerdem glaubte man, dass das Einhorn magische Kräfte hatte. Das Einhorn könnte Tote wieder zum Leben erwecken, und die Person, die sein Blut trinkt, wird unsterblich.

Meine zwei Cent für das Einhorn im Film: Mybe Deckard und Rachael haben keine kurze Lebensdauer wie die anderen Replikanten. Vielleicht könnte es auch bedeuten, dass Decker und Rachael die Gelegenheit bekommen, wegzulaufen und eine Familie zu gründen. Sie könnten ein Kind zusammenbringen und die Gründer einer Replikanten-Zivilisation sein (Hinweis auf Maria, die Jesus zur Welt brachte).

Kannst du das auch beantworten? http://christianity.stackexchange.com/questions/12336/the-unicorn-as-a-christological-figure
Ein bisschen spät: Deckard und Rachael haben tatsächlich eine Familie gegründet und haben ein Kind.
#5
+3
Kingerz
2012-11-09 18:31:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es beantwortet bis zu einem gewissen Grad die Frage im Titel von Dicks Roman "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?" und lässt uns fragen, was genau uns menschlich macht. Man könnte sagen: "Ich träume, also bin ich", oder man könnte einfach denken, dass Deckards Traum einfach ein notwendiges Nebenprodukt seines replizierten Geistes ist, da echte Menschen träumen müssen, um gesund zu bleiben (Griffin, Dreaming Reality 2004) / p>

Deckard träumt von Einhörnern, doch dies ist eine implantierte Erinnerung. Sie fragen sich vielleicht, warum Tyrrel Corp sich die Mühe machen würde, überhaupt Träume zu implantieren. Sie werden mindestens sechs pro Nacht brauchen und dies wird insgesamt Tausende ergeben. Warum ist DIESER Traum derjenige, der auffällt? "Ein Einhorn in Ihrem Traum zu sehen, symbolisiert hohe Ideale, Hoffnung und Einsicht in eine aktuelle Situation. Es symbolisiert auch Kraft, Sanftmut und Reinheit" - Traumstimmungen. Ist das, frage ich mich, was Deckards Unterbewusstsein fasziniert?

#6
+3
BobJ
2013-11-27 05:32:18 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe kürzlich den Director's Cut gesehen und nachdem ich andere Beiträge über Deckard als Replikanten gelesen habe, glaube ich persönlich nicht, dass er es war (obwohl viele Anzeichen darauf hindeuten, dass er einer ist). Ich denke, das liegt hauptsächlich daran, dass er jedes Mal, wenn er physisch auf einen Replikanten stieß (was mindestens dreimal im Film vorkam), ihnen immer unterlegen war und verlor, es sei denn, er benutzte seine Waffe. Ich könnte mich irren, das ist nur meine Meinung.

Ich mag die Grundidee, dass Gaff den Origami verlassen hat, um Deckard wissen zu lassen, dass er Rachel gesehen und sie am Leben gelassen hat. Der Grund, warum er es zu einem Einhorn machte, war, Deckard wissen zu lassen, dass er seinem Traum folgen sollte, nämlich mit Rachel zusammen zu sein. Andererseits, woher wusste Gaff von dem Traum? Es sind nur meine zwei Cent.

P.S Ich habe es geliebt, all die verschiedenen Meinungen zu lesen. Einige tolle Sachen hier!

#7
  0
rob
2013-04-27 03:57:57 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke, das Einhorn kann nur bedeuten, dass Gaff wusste, was in Deckers Traum war, was bedeutet, dass er ein Replikant war. Die Tatsache, dass es die Stimme von Gaff gibt, die sagt: "Sie wird nicht leben, aber wer dann", die es begleitet, verstärkt dies.

Außerdem hat Rachael Decker früher im Film gefragt, ob er jemals den Sehtest an sich selbst durchgeführt hat, und sich nach seinen Erinnerungen erkundigt, die darauf hindeuten würden, dass sie es ebenfalls vermutet hat.

Bryant hat es nicht getan Ich weiß nichts über Rachael, und ich glaube, er wusste auch nichts über Decker. Ich glaube nicht, dass diesbezüglich in seiner Bemerkung „kleine Leute“ etwas aussagekräftig war, nur dass er ihm das Leben schwer machen würde, wenn er nicht helfen würde.

Ich denke, es gab viel mehr für Gaff als ins Auge gefasst und wusste mehr darüber, was los war als jeder andere. Er wusste von Anfang an, dass sowohl Decker als auch Rachael Replikanten waren, und hatte daraus geschlossen, dass sie verliebt waren. Er wusste, wo Rachael war, ließ sie aber leben, um bei Decker zu sein. Das Einhorn sagte Decker sowohl, er sei ein Replikant als auch signalisierte, dass er seinen Segen hatte, mit Rachael zu fliehen.

Das einzige, was keinen Sinn ergibt, ist, wenn Decker ein Replikant war, warum nicht haben ihre körperlichen Eigenschaften? Er konnte nicht von einem Gebäude zum anderen springen und verbrachte die halbe Zeit damit, sich in den Arsch treten zu lassen. Auch wenn der Nexus so perfekt sein soll, warum war Leon dann so verdammt hässlich?

Unter bestimmten Interpretationen hat Deckard einige ihrer physischen Eigenschaften: Wie könnte er sonst nur mit der Fingerspitze an einem Gebäude hängen? Und Leon wurde nicht für körperliche Attraktivität (oder Intelligenz) gebaut.
In Bezug auf Deckard (nicht Decker!) Hatte er keine übermenschlichen Kräfte wie die anderen Replikanten: Rachel auch nicht. Diese neue Art von Replikanten wurde gebaut, um den Menschen ähnlicher zu werden. Dies beinhaltete implantierte Erinnerungen und menschlichere Leistungsniveaus. "Die Kerze, die doppelt so hell brennt, brennt halb so lange"; Die Nexus 6 brannten sich buchstäblich aus. Vielleicht überleben diese "Nexus 7" die 4-Jahres-Spanne. In der Filmversion mit dem endgültigen Voice-Over postuliert Deckard diese Möglichkeit. Um klar zu sein, hatten Roy Batty und seine Freunde keine eingepflanzten Erinnerungen. Tyrell erklärt Roy das
Wenn Sie einem Replikanten übermenschliche physikalische Eigenschaften geben, würden sie herausfinden, was sie sind.Deshalb mussten sie Deckard und Rachael einschränken.
#8
  0
SamoanPride
2013-10-11 21:42:13 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke, dass Ridley Scott den Teil von Decker als Replikanten hinzugefügt hat, damit der Film für alle unterschiedliche Bedeutungen hat und eine großartige Diskussion darüber hervorruft. Aber für mich bedeutet das zurückgelassene Einhorn eine Sache - die andere bereits gesagt haben.

  1. Gaff weiß, dass sie eine Replikantin ist und dass Decker in sie verliebt ist, und beschließt, sie zu schonen sie.

  2. Wenn Gaff sagt "Es ist schade, dass sie nicht leben wird, aber wer auch immer" bedeutet, dass sie nur vier Jahre lebt und dass Decker zu verliebt ist mit ihr. Aber andererseits stirbt sie, und egal, mit wem er endet, wird irgendwann auch sterben.

  3. ol>

    Das bin aber nur ich. Ich hasse auch die Idee, dass er ein Replikant ist. Der Film handelt für mich von der Fähigkeit des Menschen, selbst gegen mächtige Dinge wie Replikanten zu überleben. Ich denke, Director's Cuts machen das zu viel. Es geht zurück auf Star Wars. Wer zuerst geschossen hat, Han oder Greedo ... Harrison Fords Charaktere müssen einfach in Ruhe gelassen werden, lol.

#9
  0
McDuck
2015-02-23 19:20:17 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke, die Hauptidee des Films war, dass fast alle auf der Erde verbliebenen Replikanten waren. Das erklärt, warum alle Replikanten zur Erde zurückkehren. Sie wurden dafür programmiert. Wenn sie zurück sind, werden sie in den Ruhestand versetzt (auf die eine oder andere Weise). Es gibt kein Leben mehr und alles ist künstlich. Alle echten Menschen gingen in Nebenwelten. Einige gingen, um neue Replikanten herzustellen. Es ist wie eine große Fabrik. Diejenigen, die herumwandern, testen nur, dass die Erde immer noch bewohnbar ist. Und so erkannten einige von ihnen, dass sie Replikanten sind und damit leben. Einige wissen das noch nicht. Die Hauptfragen sind also: Was macht uns so menschlich? Was haben wir, was künstliche Intelligenz nicht hat?

#10
  0
Peter Winther
2015-03-20 14:00:10 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Meine zwei Cent

Deckard könnte als Bladerunner mit Replikanten in Verbindung gebracht werden. Dies ist häufig bei Menschen der Fall, die Macht über "Subjekte" haben. Gaff, der das weiß, könnte Deckard einen Streich spielen und sagen: Ich weiß, dass Sie sich unsicher fühlen, was Sie sind, also bleibe ich bei Ihnen. Woher weiß Gaff, dass Decard den Einhorn-Traum hat? Der Traum könnte ein wiederkehrender sein Traum, der für Bladerunners üblich ist. Als Gefängnisbeamter weiß ich, dass es am häufigsten und über Träume gesprochen wird, inhaftiert zu sein.

Für mich ist das Wesentliche des Films, dass Deckard das Leben, die Liebe und die Gelegenheit wählt, unabhängig von der Herkunft von Rachel (und sich selbst). Erinnern Sie sich an Roys sterbende Worte "All diese Momente werden in der Zeit verloren gehen" Bedeutung: Sie haben nur das Leben, das Sie JETZT leben, also genießen Sie es JETZT. Dies ist für Menschen und Replikanten gleich.

Der Film ist für mich auch ein Kommentar zu Rassismus und religiösem Kampf. "Wir sind alle gleich"

#11
-1
Dante D'Anthony
2013-01-02 03:14:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Da das Einhorn nicht im Originalfilm enthalten war, sah ich es als einen Aspekt von Gaffs Erbe an, kleine Kunstwerke, die er hinterlassen hat. Ob er beabsichtigt hatte, dass Decker es findet oder nicht, dachte ich nicht darüber nach, nur dass Gaff beschlossen hatte, Rachel nicht zu zerstören.

Ridley Scott wurde interviewt und sagte, das Einhorn im Traum sei etwas, von dem Gaff wusste -anscheinend implantiert, und dass das Origami-Einhorn eine Nachricht an Deckard war, die seine Herkunft als Replikant enthüllte.

Willkommen bei Stack Exchange. Dies ist eine [Website mit Fragen und Antworten] (http://scifi.stackexchange.com/about), kein Diskussionsforum oder eine Werbeplattform. Bitte bleiben Sie bei der Beantwortung Ihrer Antworten. Sie können in Ihr Profil schreiben, was Sie möchten (einschließlich Werbung).


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...