Frage:
Warum und wie hat sich das Star Trek-Universum zu einer bargeldlosen / handelslosen Gesellschaft entwickelt?
Slick23
2011-01-21 07:52:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe mich immer gefragt ... Ich erinnere mich an flüchtige Hinweise auf das Fehlen eines Geldsystems in TNG (etwas über das Aufgeben der Suche nach materiellem Wohlstand), aber wurde jemals erklärt, warum und wie und wann dies geschah? Gibt es eine kanonische Erklärung? Und was motiviert sie in diesem Fall - warum zur Arbeit gehen, wenn Sie nicht bezahlt werden und offensichtlich nicht bezahlt werden müssen, weil es kein Geld gibt, um etwas zu kaufen? Waren alle Hauptrassen geldlos?

Stardestroyer.nets "The Economics of Star Trek": http://www.stardestroyer.net/Empire/Essays/Trek-Marxism.html
@fennec: Von einem Aufsatz auf einer Website, die ausschließlich dem Beweis dient, dass Star Wars Star Trek in jeder Hinsicht überlegen ist, kann man kaum Objektivität erwarten. Die einfache Wahrheit ist, dass alle Wirtschaftssysteme, mit denen wir derzeit vertraut sind, auf dem Problem des Managements der Knappheit an Grundressourcen beruhen, und die Replikatortechnologie von Star Trek hebt dieses grundlegende Problem auf. Welches Wirtschaftssystem die Föderation auch immer benutzt, es ist weder kapitalistisch noch kommunistisch, weil beide jetzt zu irrelevant sind, um es ernst zu nehmen.
Ich denke, es wäre sehr interessant, eine Serie oder einen Film über das Leben außerhalb der Sternenflotte in der Föderation zu haben. Ich nehme an, es gab mehrere Episoden, die zumindest dagegen streiften, aber sie scheuen die harte Wirtschaftlichkeit der Verteilung von Materialien und Land in der Föderation. War Picards Weinberg an Land, das seine Vorfahren seit Generationen besaßen? Ich stelle mir vor, sie hätten es anhäufen können, als andere Menschen die Erde für andere Welten verließen ... Land auf der Erde wird an Wert zunehmen, bis weniger Menschen darauf sind, entweder durch Katastrophen oder durch die Kolonisierung anderer Welten.
Es sind die Uniformen.Keine Taschen, also muss man bargeldlos gehen.:) :)
@MasonWheeler Natürlich ist es nicht objektiv und es hat einiges an Propaganda (schließlich ist es wie von einem kaiserlichen Offizier des einfallenden Reiches geschrieben :)).Aber seine Punkte bleiben bestehen - daran liegt kein Fehler.Und es gibt immer noch viel Knappheit in der Föderation - die Replikatoren werden in der Sternenflotte häufig eingesetzt, aber es gibt viele Beweise dafür, dass sie in der Föderation insgesamt nicht allzu häufig sind und immer noch Rohstoffe benötigen.Ich gehe davon aus, dass sie am nützlichsten sind, um Dinge wie integrierte Schaltkreise herzustellen - winzig und schwer herzustellen.Und Sie können kein Haus replizieren.
@MasonWheeler "Alle Wirtschaftssysteme ... basieren auf ... dem Management der Knappheit an Grundressourcen".Dies gilt immer noch in der Föderation. Die Replikatoren beseitigen lediglich die Knappheit an physischen Gegenständen.Die neue Knappheit liegt in einzigartigen Kreationen, seien es Kunstwerke oder neue Hologrammprogramme.Die Knappheit in der Föderation ist eine der Arbeitskräfte.Sie können ein Raumschiff duplizieren, aber wer wird verhindern, dass es bricht, während Sie unterwegs sind?Wer entwirft die neue Generation von Technologie?Wer hält alles am Laufen?Ich besitze jetzt 20 Raumschiffe: Wer besetzt sie, wenn meine Besatzung ihre eigenen Raumschiffe bauen kann?
Vierzehn antworten:
#1
+116
MPelletier
2011-01-21 08:02:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die beste Erklärung stammt von Picard in Star Trek: Erster Kontakt. Er erklärt, dass die Menschen in Zukunft über die Notwendigkeit hinausgegangen sind, Waren zu erwerben und sich selbst zu verbessern.

Die Reise in ST: HNO bietet auch eine gute Zusammenfassung dessen, wie dies zustande kam. Nach dem ersten Kontakt mit den Vulkaniern erkannten die Menschen, dass das Universum viel mehr beinhaltet als sie selbst. Innerhalb von 100 Jahren wurden Krieg und Hunger auf der Erde gelöst.

Auch Gene Roddenberry war höchstwahrscheinlich ein Kommunist. ;)

Während Gene Roddenberry eine allgemeine Vorstellung davon hatte, wohin er mit dem Star Trek-Universum gehen wollte, hatte er höchstwahrscheinlich keinen Handel, weil er daran interessiert war, reine Science-Fiction-Geschichten auf die Leinwand zu bringen (denken Sie nach von einigen alten Episoden und wie nah sie an altem Pulp Sci-Fi sind). Im Wesentlichen (und um sich mit Zyphers hervorragender Antwort zu vereinbaren) könnten wir also sagen, dass das Star Trek-Universum genauso bargeldlos / handelslos ist wie ohne Toilette (man sieht nie die Badezimmer). . Mit anderen Worten, es ist nicht so.

Allerdings sind (die meisten) Menschen nicht vom Erwerb von Waren getrieben. Ein Blick auf einige Schlüsselmomente der Zeitleiste gibt uns einen Hinweis darauf, wie diese Änderung zustande kommt:

  • 2026-2053: Dritter Weltkrieg - 600 Millionen Tote, viele Regierungen zerstört. Zu diesem Zeitpunkt können wir davon ausgehen, dass die meisten Menschen sich mehr um das tägliche Überleben in einem etwas nuklearen Ödland kümmerten.
  • 2063: Zefram Cochrane wandelt eine Atomrakete in das erste von Menschen hergestellte Warp-fähige Schiff um , der Phönix. Er, der sich in Warp-Geschwindigkeit bewegt, zieht die Aufmerksamkeit eines nahe gelegenen vulkanischen Schiffes auf sich, das herunterkommt und sich vorstellt.
  • 2151: Das experimentelle Schiff Enterprise beginnt nach einem Jahrhundert des Wiederaufbaus der Menschheit, den Weltraum jenseits des Sonnensystems zu erkunden welche Hungersnot und Krieg ausgerottet werden. Alles unter dem wachsamen Auge der Vulkanier.
Wenn Sie in den USA Kommunist sein müssten, wären die 60er Jahre eine gute Zeit dafür gewesen.
Zypher bietet einen hervorragenden Kontrapunkt, würde ich sagen. Mein DS9 ist schwach :(
Heck, als Scotty in "The Doomsday Machine" einen Phaser über die Verfassung laufen ließ, sagte Kirk "Sie haben gerade Ihren Wochenlohn verdient". Was Picards Kommentare angeht, denke ich, dass sie aus der militärischen Version des "Elfenbeinturm-Elitisten" stammen, die etwas außer Kontakt mit der Funktionsweise der Dinge "vor Ort" ist. Nichts unbedingt SCHLECHTES, nur nicht in Picards Fachgebiet.
@David: Ich würde Mudd als Paradebeispiel nehmen, dass nicht alle Menschen in Star Trek gierig sind und dass es tatsächlich Währung gibt und dass es für einige wichtig ist.
Das Lustige ist, dass die Entdeckung des Warp-Laufwerks, die Grundlage für alles, was folgte, vollständig monetär war. Oh süße Ironie!
Andere Hinweise auf Geld gefunden. In Encounter at Farpoint möchte Dr. Crusher Stoff kaufen und bittet darum, dass er ihrem Konto bei der Enterprise in Rechnung gestellt wird, wenn er eintrifft (nicht der genaue Wortlaut).
und bei Begegnungen mit Ferengi-Händlern verwenden die Leute bereitwillig Bargeld, um verschiedene Waren und Dienstleistungen zu bezahlen, so dass Währung existiert, auch wenn sie zumindest im Handel zwischen Menschen nicht oft verwendet wird (höchstwahrscheinlich kümmert sich irgendeine Form des elektronischen Handels um die meisten Börsen, etwas, das wir bewege mich schon jetzt in Richtung).
Es gab auch unabhängige Frachterfamilien, zumindest in ST: Enterprise. Sie können sicher sein, dass sie nicht Leib und Leben gegen Priaten für "das Wohl" riskierten.
Roddenberry war definitiv radikal progressiv. Aber ich denke, das macht Star Trek so einzigartig. Es zeigt nicht die Zukunft als nur das 20./21. Jahrhundert mit futuristischer Technologie oder eine postapokalyptische Zukunft wie 90% der modernen Science-Fiction. Roddenberry versucht, die kulturelle Entwicklung der Menschheit in den nächsten Jahrhunderten anhand historischer Trends zu projizieren. Und historisch gesehen werden Gesellschaften zunehmend fortschrittlicher: Sexismus / Rassismus / Homophobie -> Toleranz, Plutokratien / Oligarchien / Monarchien -> Populismus / Egalitarismus usw.
Technisch gesehen haben Sie während der Gefängnispause eine Toilette gesehen ... in ST V. Sie sind auch auf den Bauplänen für die Raumschiffe :-)
Im ersten Unternehmen gab es keine Toiletten. Es gab EINEN auf den Blaupausen des ZWEITEN Unternehmens.
Gene wollte eine glänzende Zukunft, in der die Menschheit an einem guten Ort war. Er war der Meinung, dass die Besessenheit des Menschen von Reichtum den größten Teil seines Herzschmerzes verursachte und ein Hauptgrund dafür war, dass die Menschheit nicht zusammengekommen war, um die Probleme der Welt zu lösen und sich weiterzuentwickeln. Damit die Menschen vorankommen konnten, musste es überhaupt kein Geld geben. Spätere Schriftsteller konnten nicht verstehen, wie Menschen dann Dinge (wie Stoff) bekommen konnten, so dass sich immer wieder Währung einschlich. Er missbilligte dies, stoppte es aber selten oder ließ die Schriftsteller ihre Skripte ändern.
Ich schulde Ihnen 5 Barren vergoldetes Latein für diese Antwort (ich hoffe, die Ironie dieses Kommentars wird in Bezug auf die Frage bemerkt.)
In TOS "Trouble with Tribbles" ist definitiv Handel im Gange, der Händler versucht Tribbles zu verkaufen!
@Ryan Dies steht im Einklang mit der marxistischen Ideologie, die Roddenberry offensichtlich sehr gut gefallen hat - der "Kapitalist", der den Kapitalismus zerstört, indem er die ultimative Maschine entwickelt und so den wahren Sozialismus (später in "Kommunismus" umbenannt) ermöglicht (obwohl der Replikator dies ist)sicherlich besser für die TUM geeignet als der Warp-Antrieb; vielleicht war es eine der Technologien, die durch den Handel mit ETs erworben wurden?).Die wahre Ironie ist, dass Marx Roddenberry einen Utopisten nennen würde, der nichts damit zu tun hat, über wahren Sozialismus zu sprechen, weil sich kein Mensch den Sozialismus vorstellen kann: P.
Ich denke, die Einstellung zu Handel und Geld ist eher wie folgt: „Süß!Ich habe diese große Leistung für die Föderation vollbracht!Oh und ich habe auch etwas Geld verdient ..... cool.Wie auch immer, große Leistung !!! ”Geld hat den zentralen Fokus der Menschheit als kontrollierende Motivation hinter der Selbstverbesserung gelassen.
#2
+82
Zypher
2011-01-21 08:54:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Im Star Trek Universe gab es definitiv ein Geldsystem. Es war ein kreditbasiertes System (zum Teufel wurde sogar die Währungseinheit als Federation Credit bezeichnet).

Sie haben dies besonders in der DS-9-Serie gesehen, in der es im Geschäft eine wichtigere Rolle spielte (ebenso wie die Ferengi). Noch heute wechseln wir zu dieser Art von System mit Debit- und Kreditkarten, obwohl Bargeld immer noch eine gültige Währungsform ist. Sie sollten auch bedenken, dass die meisten dieser Serien auf Militärschiffen spielen, auf denen viel weniger Geld benötigt wird.

Obwohl sie sich in einer Zeit der Postknappheit befanden, gab es immer noch Verwendungszwecke für Geld - die im oben erwähnten Wikipedia-Artikel beschrieben werden.

Diese Verwendungszwecke beschränken sich auf:

  • Ein Tauschinstrument zwischen der Vereinigten Föderation der Planeten und anderen Regierungen
  • Ein Mittel zur internen Mittelzuweisung in der Vereinigte Föderation der Planeten
  • Eine Möglichkeit für Bürger der Föderation, gegen Objekte zu tauschen, die nicht repliziert werden können
  • Je nachdem, wie ernst Sie J.J.'s Trek als Teil des Kanons nehmen, ... am Anfang in der Bar sagt Kirk dem Barkeeper, dass "ihr [Uhuras] Getränk auf mir liegt". Dies impliziert, dass Kirk für ihr Getränk bezahlen wird, was eine Art Währung impliziert, also keine bargeldlose Gesellschaft.
    Es ist in jeder Hinsicht eine bargeldlose Gesellschaft. Heute mögen wir Kreditkarten benutzen, aber unsere Gesellschaft basiert immer noch auf der Anhäufung von Reichtum. Während die Gesellschaften der Föderation nicht vom Kapitalismus getrieben werden. Sie benötigen weiterhin ein Wirtschaftssystem für die Verteilung von Ressourcen, sodass Kredite als Währung für Trades und zur Messung des relativen Werts von Ressourcen und Dienstleistungen verwendet werden. Aber die Kredite, die jedem Feddy-Bürger zugeteilt werden, basieren wahrscheinlich eher auf seinen Bedürfnissen (Familiengröße / Anzahl der abhängigen Personen / wo sie leben) als auf Beruf / Rang.
    Selbst in DS9 wurde erwähnt, dass Geld verwendet wurde, aber nicht so sehr von der Föderation. Ich müsste die Episode aufspüren, aber ich erinnere mich, dass Sisko einmal über Quarks Kopf die Möglichkeit gehalten hat, Miete für seine Bar zu verlangen ... mit der Implikation, dass sie ihn nicht die ganze Zeit belastet hatten. Aber es gab definitiv eine Deep Space 9-Wirtschaft, und Quark war ein Wirtschaftsführer in dieser Gemeinde. Am Ende der Serie könnte man interpretieren, dass die Ferengi-Allianz in die wirtschaftliche Richtung der bargeldlosen Wirtschaft der Föderation geht.
    Es gibt auch die Zeile im Genesis-Einführungsvideo in Star Trek 2, in der Carol Marcus die Sternenflotte bittet, weitere Forschungen zu finanzieren. Vermutlich bezieht sich dies auf eine Art Ressourcenzuweisung, wie Sie sagen.
    #3
    +62
    Chris B. Behrens
    2011-09-03 01:32:26 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    "Die Replikator-Technologie von Star Trek macht die Knappheit zunichte"

    Nicht so. Dieses Gespräch ist ein Übergangsritus für jeden Econ-Major. Während viele Dinge nicht mehr knapp sind, ist ein Replikator bei weitem nicht so störend, wie Sie vielleicht denken.

    Zunächst einmal benötigt der Replikator Strom, damit alles funktioniert mit traditioneller Energieerzeugung muss noch passieren. Selbst wenn dies eine Super-Super-Anti-Materie-Kraft ist, muss jemand dies bis zu einem gewissen Grad entwerfen, erstellen und verwalten.

    Zweitens muss jemand das vom Replikator dargestellte geistige Eigentum entwerfen Muster, ala Thingiverse. Menschen mögen kleine Dinge kostenlos tun, aber etwas Kompliziertes wie ein Phaser würde zum Beispiel einen erheblichen Zeit- und Arbeitsaufwand erfordern, der knapp ist.

    Drittens gibt es bestimmte Waren, deren Mangel besteht völlig unberührt von all dem, vor allem Immobilien.

    Viertens sind alle nicht herstellenden menschlichen Dienstleistungen weiterhin Gegenstand. Selbst wenn Sie einen holographischen Arzt bekommen können, was ist mit künstlerischen Darbietungen und Werken? Vielleicht kommen hier Roboter ins Spiel, aber solange Menschen die Kunden sind, werden bis zu einem gewissen Grad Menschen die Dienstleistungen erbringen. Historiker? Lehrer? Wissenschaftler?

    Fünftens gibt es eindeutig Elemente, die außerhalb des Replikationsmaßstabs liegen. DS9 wurde mit Frachtschiffen in die Kiemen gestopft ... vermutlich ist das, was die Frachtschiffe transportieren, nicht replizierbar oder zumindest nicht wirtschaftlich.

    Überlegen Sie, ob Sie gerade einen Replikator hatten und einen replizieren könnten Objekt. Gibt es unabhängig vom Marktwert des Objekts (z. B. Replikation von Diamanten) ein Objekt, das Sie herstellen könnten, um Ihre Miete / Hypothek zu bezahlen? Wahrscheinlich nicht.

    Der Replikator wäre ein großer Segen und würde eine enorme Steigerung des Wohlstands für die gesamte Gesellschaft bedeuten, aber die Menschen hätten immer noch Jobs, Geld und Handel.

    Es schien mir immer, dass sich die Föderation nicht über den Handel hinaus entwickelt hatte, sondern dass sie immens, unvorstellbar reich war. Wenn Sie immens reich sind, können Sie so tun, als wären Sie jenseits materieller Bedenken - wenn Sie arm sind, ist Ihnen klar, dass Sie es nicht sind.

    Hervorragende Antwort, sehr gut und klar erklärt.
    "Vermutlich ist das, was die Frachtschiffe transportieren, nicht replizierbar oder zumindest wirtschaftlich nicht" - Richtig. Es gibt einige Dinge, von denen bekannt ist, dass sie völlig nicht reproduzierbar sind - zum Beispiel Antimaterie. Selbst bei replizierbaren Elementen wird die Replikation häufig impliziert, um ein minderwertiges Produkt zu erhalten. Es ist passabel, aber repliziertes Essen oder Trinken schmeckt nicht so gut wie das echte Zeug, und andere replizierte organische Substanzen weisen nachweisbare Unterschiede auf (es ist unwahrscheinlich, dass ein Replikator eine gealterte antike Stradivarius-Geige exakt reproduzieren kann, obwohl es sich in einer TNG-Episode um implizite Geigen handelt möglich).
    Selbst wenn Replikatoren existieren, wird es immer einen Markt für die reale Sache geben. echte Musikinstrumente, handgeschlagen oder handgeschnitzt, echte Sportausrüstung (insbesondere Sammlerstücke wie Siskos Baseball-Erinnerungsstücke), echter Scotch oder Blutwein (Picards Familie ist zum Beispiel Winzer; wenn das replizierte Zeug vergleichen könnte, würden sie nicht stören) echte Kava-Wurzeln usw. usw. usw.
    Dieses Konzept ist nur ein weiterer Schritt auf einem langen Weg der Automatisierung, der mit der industriellen Revolution begann. Wenn ein Produkt den Sprung von der automatisierten Produktion schafft, sehen Sie einen Preis- und Qualitätsabfall - WEIL das Produkt so viel billiger ist, dass die Menschen bereit sind, ein niedrigeres Qualitätsniveau zu tolerieren. Bei einigen Produkten erholt sich das Qualitätsniveau wieder auf das handwerkliche Niveau, bei anderen jedoch nicht einmal all diese Jahre später. Für diese Produkte ist gut genug gut genug - aber das schließt eine begrenzte Nachfrage nach höherwertigen Versionen nicht aus.
    Replikatoren heben natürlich nicht die Knappheit aller Dinge auf, aber sie heben die Knappheit der meisten Dinge bis zu dem Punkt auf, an dem der Durchschnittsmensch sein Leben nicht mehr an der Anhäufung von Reichtum orientieren müsste. Das mag für manche Menschen im Moment schwer zu verstehen sein, aber selbst in unseren kapitalistischen Gesellschaften gibt es viele Menschen, die kostenlos arbeiten. Der einzige Grund, warum mehr Menschen dies nicht tun, ist, dass alles immer noch Geld kostet (Essen, Wohnen, Bildung, Transport usw.). Automatisierung, Replikation und billige Energie eliminieren jedoch viel davon.
    Dies ist eine außergewöhnliche Antwort außerhalb der Kanone! Ihr dritter Punkt ist ziemlich provokativ: Wie kommt man zu besseren Lebensräumen? Bekommt jeder einen Platz am Strand oder kommt er durch ein anderes, nicht monetäres Privileg? Ihr vierter Punkt ist ebenfalls gut. Zwar sind die Menschen bereit, in Zukunft für mehr als nur Geld zu arbeiten (auch jetzt noch - schauen Sie sich Open-Source-Software an), aber was ist mit denen, die nur in der Lage sind, mehr einfache Aufgaben wie Bergbau oder Bau zu erledigen (beide existieren im Universum)? )? Wofür arbeiten sie?
    +1 Ausgezeichnete Antwort. Beachten Sie, dass die Frachtschiffe von DS9 möglicherweise replizierbare Fracht befördert haben. DS9 ist ein Außenposten am Rande, der Handelsrouten für mehrere große Nicht-Föderationsmächte (und damit nicht auf Replikatoren basierende Mächte) bereitstellt.
    Sie sagen also, dass der Kommunismus mit genügend Geld funktioniert?
    Dies ist eigentlich eine große Frage in der Wirtschaft und ein Thema, über das ganze Bücher, in der Tat ganze Karrieren gemacht wurden. Die kurze Antwort lautet: Nein - natürliche Experimente wie Ost- und Westdeutschland sowie Nord- und Südkorea zeigen, dass das Problem mit dem Kommunismus per se der Kommunismus und kein extrinsischer Faktor ist. Die lange Antwort lautet: Angesichts einer gewissen Dezentralisierung und Veredelung eines freien Marktsystems, wie Sie es in China sehen, können Sie die despotische Natur eines kommunistischen Systems leider zumindest für lange Zeit beibehalten.
    Zumindest Ihr zweiter Punkt ist aufgrund der [Open Source-Bewegung] (http://en.wikipedia.org/wiki/Open_source_movement) mit Dingen wie [Ubuntu] (http: //en.wikipedia) null und nichtig. org / wiki / Ubuntu_ (Betriebssystem)) (nun, Linux im Allgemeinen), [Firefox] (http://en.wikipedia.org/wiki/Firefox), [LibreOffice] (http://en.wikipedia.org/) wiki / LibreOffice) und andere. Es wird immer Leute geben, die bereit sind, in ihrer Freizeit an großen Projekten zu arbeiten. Und wahrscheinlich noch mehr von ihnen in einer "sich selbst verbessernden" Gesellschaft wie der Föderation.
    Open Source hat nicht die gesamte kommerzielle Software ersetzt. Und nicht jede Open Source-Software ist kostenlos. Menschen werden immer materielle Probleme haben, und die Lösung dieser Probleme wird es immer einfacher machen, erweiterte intellektuelle Arbeit zu leisten. Wenn diese Probleme gelöst sind, muss die Zeit nicht SPARE sein.
    Energie ist die primäre Maßeinheit bei Replikatoren. Es werden mindestens e = mc2 Energie benötigt, um einen Gegenstand herzustellen, plus das damit verbundene geistige Eigentum (die Blaupause / Informationen darüber, wie man ihn baut). Die Energiequellen von Star Trek sind die gleichen wie unsere - Solar-, Atom- usw. Sie müssen ihre Antimaterie herstellen - die eine große Menge an Energie verschwendet - und diese dann als Speichermedium für Energie verwenden (dh Treibstoff). Woher bekommen sie diese Antimaterie? Verschiedene Energiequellen wie Sonne, Gezeiten, Wind, Kern (Spaltung und Fusion), geothermische und andere Quellen sind alle kanonisch.
    Dies bedeutet, dass ihre Wirtschaft hauptsächlich auf Energieeinheiten basiert. Ein Bundeskredit entspricht einer bestimmten Energiemenge. Die Tatsache, dass es auch an nicht-föderale Unternehmen gehandelt wird, zeigt nur den Nutzen von Geld.
    Arthur C. Clarke sagte, "in Zukunft wird die Währungseinheit die Kilowattstunde sein".
    "Gibt es ein Objekt, das Sie herstellen könnten, um Ihre Miete / Hypothek zu bezahlen?" Klar, ein Haus. Im Vergleich zum heutigen "nicht das gleiche, aber eine Art" Analogon im 3D-Druck können kleine Häuser für ungefähr 5.000 USD (in der Tat fünftausend Dollar) zusammengebaut werden. Lassen Sie uns nach Ihren Regeln spielen und nur die Kostenänderungen annehmen. Wenn man die Grundsteuer / Versicherung / usw. vergisst, sind 5.000 USD über 20 Jahre bei 5% Zinsen ungefähr 30,50 USD / Monat. Selbst ein 5-Jahres-Darlehen kostet etwas mehr als 92 USD pro Monat. Das Problem mit dem Argument „Econ 101“ ist, dass es angesichts eines Paradigmenwechsels zu wenig soziale Umstrukturierung voraussetzt.
    Aber alle anderen können dasselbe Haus herstellen, sodass Sie wieder im selben Boot sitzen. Das heißt, es sei denn, die Art und Weise, wie Sie Häuser herstellen, ist besonders wertvoll - Sie sind ein handwerklicher Hausbauer.
    FWIW, goldgepresstes Latinum kann kanonisch nicht repliziert werden, weshalb die Ferrengi es als Währung verwenden. In einem der Romane hatte ein Mitbewohner von Wesley einen Weg gefunden, diese Einschränkung zu umgehen, und eine Reaktion auf der gleichen Ebene ausgelöst, als ob wir einen Weg gefunden hätten, Papiergeld in Massen zu fälschen, aber nur vorübergehend (es war im Wesentlichen "Feengold" und verwandelt zurück) und als Buch ist es nicht kanonisch.
    Nehmen Sie diese eins nach dem anderen: 1. Das Design ist so gestaltet, dass es nicht fortgesetzt werden muss. Der Aufbau zusätzlicher Quellen hängt von der Notwendigkeit ab. 2. Für brandneue Dinge, ja. In einem Universum, in dem alle Ihre Bedürfnisse berücksichtigt werden, wird eine bestimmte Anzahl von Menschen Dinge erforschen, nur weil es interessant ist. IP spielt keine Rolle mehr, da kein Geld mehr benötigt wird. Das einzige, was notwendig sein könnte, könnte die Zuordnung der Entdeckung aufrechterhalten.3. In dieser Galaxie gibt es rund 200 Milliarden Sonnensysteme. Im Universum können sie Einrichtungen bauen, um so ziemlich überall zu leben. Land ist nicht mehr knapp.
    4. Künstler kreieren, weil sie wollen - weshalb Sie derzeit eine Menge von ihnen auf der Straße finden. Historiker / Lehrer = Computer. Wissenschaftler - siehe Nr. 2 oben.5. Ich kann keinen wirklichen Grund dafür finden, außer dass die Autoren das Gefühl hatten, sie müssten Fracht bewegen. In diesem Fall spiegeln diese Schiffe nicht die Realität der Situation wider ... Es sei denn, sie sind voll mit Replikatoren ... Weiter: Ich hätte keine Hypothek oder Miete, wenn ich mein eigenes Haus nachgebaut hätte. Die Bank würde es nicht besitzen, würde ich. Die ganze Idee des "Eigentums" würde sich wahrscheinlich radikal ändern.
    Land an sich ist nicht knapp. Land, das der wünschenswerten Entwicklung nahe kommt, ist. Land an sich ist JETZT nicht knapp.
    @Izkata Sie verpassen den Punkt.Open Source / freie Software * ist nicht kostenlos *.Es ist immer noch knapp.Es braucht noch Arbeit.Es muss noch verteilt werden.Es braucht noch Dokumentation, Schulung.Wenn sich eine Person entscheidet, mit Firefox zu helfen, kann sie nicht dieselbe Zeit nutzen, um auch mit Linux zu helfen.Das ist es, was Knappheit bedeutet - Sie können Ihren Kuchen nicht zweimal essen.Nur weil das Endprodukt nicht für Geld verkauft wird, ist es nicht kostenlos - es bedeutet immer noch, dass Sie stattdessen nichts anderes erstellt haben, ein typischer Fall von Opportunitätskosten.
    @StarPilot Nicht für Star Treks Replikatoren.Sie erschaffen überhaupt keine Materie - sie setzen sie wieder zusammen.Deshalb betreiben sie immer noch Landwirtschaft und Bergbau - sie brauchen die Rohstoffe.Und selbst in der Fertigung werden Replikatoren bei weitem nicht überall eingesetzt - sie sind auf Raumschiffen der Sternenflotte sehr verbreitet, aber dieselben Schiffe * werden * nicht * repliziert (obwohl es vermutlich viele replizierte Teile gibt, aus denen sie hergestellt sind, aber nichtausschließlich).Und sie eignen sich perfekt für Raumschiffe - es ist besser, Rohstoffe zu transportieren, die Sie zu jedem Ersatzteil formen können, als Tausende von Ersatzteilen.
    @Luaan Beachten Sie, dass der zweite Punkt, auf den ich antwortete, der Unterschied zwischen einfach und komplex war.Meine Beispiele sind komplexe Dinge, von denen die Antwort sagt, dass sie aufgrund ihrer Komplexität im Vergleich zu einfachen Dingen unwahrscheinlich sind.
    @Luaan Auch [siehe diese Frage] (http://scifi.stackexchange.com/questions/11280/how-can-replicators-work-without-mass-energy-conversion), zitiert aus dem Technischen Handbuch der TNG Writers - Replikatoren_kann_ direkte Materie / Energie-Umwandlung durchführen, aber es ist vermutlich weniger effizient als die Wiederverwendung vorhandener Materie.
    @Luaan, Es ist Kanon, dass sie Materie durch Energieumwandlung erzeugen.Transporter scannen, zerlegen Materie in Atome, wandeln die Atome in Energie um, "strahlen" diese Energie zum Zielort, wandeln diese Energie in Materie um, setzen den "gestrahlten" Gegenstand Atom für Atom wieder zusammen, binden die Atome, die er aufgebrochen hat, wieder zusammen und endenmit einem nahezu Duplikat des gestrahlten Originalartikels.Replikatoren machen einen Teil dieses Prozesses aus: Sie nehmen ein bestimmtes Zielmuster, ziehen Energie aus ihrer Quelle, erzeugen Materie Atom für Atom, binden sie in die richtigen Muster und erstellen eine nahezu perfekte Kopie des ursprünglichen Zielmusters.
    @Luaan Es war später, als sie die Technologie aktualisierten, die es Replikatoren ermöglichte, "Rohmaterial zu verwenden", um die extreme Energie zu verkürzen, die entsteht, wenn jeder Gegenstand nur aus Energie besteht.Dieser Vorschuss wird dem Spock gutgeschrieben, als er während der Nutzungsbedingungen als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war.Es war nur eines seiner vielen kleinen persönlichen Projekte, mit denen er sich beschäftigte, während sie mutig durch die Galaxie gingen.
    @StarPilot Die Wahrheit ist, es ist eine ziemlich dumme Idee, etwas aus Energie zu machen, wenn man es aus Materie machen kann.Besonders wenn Sie Antimaterie-Reaktoren verwenden, um diese Energie zu "erzeugen" - Sie verschwenden nur große Mengen an Energie, um Materie in Energie umzuwandeln, und verwenden sogar Fusion und Spaltung, um Eisen in das umzuwandeln, was Sie wollen, wäre effizienter.Aber Sie haben Recht, es gab eine Menge Veränderungen zwischen TOS und TNG in den Fähigkeiten der Erde und der Föderation sowie in ihrer Wirtschaft, Kultur usw.;Die beiden sind sehr unterschiedliche Universen.
    @Izkata: "Es wird immer Leute geben, die bereit sind, in ihrer Freizeit an großen Projekten zu arbeiten."Dies gilt für einige Projekte, jedoch nicht für alle Projekte.Versuchen Sie einfach, Ihre verstopften Sanitärinstallationen als Open Source-Version zu verwenden.Jeder möchte ein Spieletester sein, aber weniger sind bereit, C zu lernen, um sie zu schreiben.Es wird immer mühsame, aber notwendige Projekte geben, die eher einen Anreiz als die Liebe zu dieser Art von Arbeit erfordern, um abgeschlossen zu werden.Also die Notwendigkeit für Geld oder eine andere Form der Zahlung, damit sie erledigt sind.
    @MarkRipley Ganz zu schweigen davon, dass jeder * denkt *, er möchte ein Spieletester sein.Die eigentliche Arbeit ist ziemlich mühsam und sehr schwer.Die Leute wollen Spiele spielen, und es ist ein gewisser Reiz, ein Spiel vor allen anderen zu spielen oder verschiedene Versionen des Spiels zu spielen, wenn Ideen konkretisiert und verworfen werden.Das jüngste Phänomen des "frühen Zugriffs" zeigt ganz deutlich, dass die Attraktivität schnell verschwinden kann, obwohl viele Spiele mit frühem Zugriff eine viel höhere Qualität zu haben scheinen als einige ordnungsgemäß veröffentlichte Titel :)
    Hier ist ein lustiges Stück dazu: http://www.nationalreview.com/article/445938/jobs-prosperity-capitalism-should-focus-latter.
    @Luaan Sie müssen dieses Material auf einem Raumschiff herumtragen oder den Speicherplatz auf einer Raumstation zur Verfügung haben.Das ist der Grund, warum sie in ST in allen Generationen dieses Universums normalerweise direkt auf die Energie-Materie-Route in ST gehen.Wegen des begrenzten verfügbaren Platzes.Sie erhalten effektiv mehr Speicherplatz, indem sie Replikatoren verwenden, die nur Energie verbrauchen.Denken Sie daran, je kleiner das Schiff ist, desto kleiner ist das Warpfeld, das zum Bewegen benötigt wird.Je kleiner das Warpfeld ist, desto weniger Energie wird benötigt, um zu erzeugen.
    @Luaan Planetside-Einrichtungen hingegen werden wahrscheinlich viel Speicherplatz zur Verfügung haben.Es ist wahrscheinlich, dass sie die kostengünstigere Form der Replikation verwenden, indem sie aus dem Rohmaterial ziehen und diese bei der Neuerstellung eines gewünschten Zielobjekts verwenden.Bei Frachtschiffen, die Waren bewegen, werden Gegenstände, die nicht repliziert werden, als "Luxus" -Güter betrachtet.Gemüse, das "natürlich" in einem Garten angebaut und in Welten geliefert wird, in denen die lokale Landwirtschaft begrenzt ist, wird als "Luxus" für dasselbe Gemüse angesehen, das in einem Replikator ausgespuckt wird.Denken Sie an ökologischen oder industriellen Landbau.
    @StarPilot Und da liegen Sie falsch.Materie ist so kondensiert wie Energie unter normalen Umständen und sehr einfach zu manipulieren (einfach in eine Schachtel legen).Raumschiffe der Föderation verwenden Materie-Antimaterie-Reaktoren für Energie, die eine * niedrigere * Energiedichte als normale Materie haben (da etwa die Hälfte der Energie als Neutrinos verloren geht) und deren Brennstoff sehr flüchtig und schwer zu handhaben ist.Das Hauptproblem, mit dem Sie zu tun haben, besteht darin, die * richtigen * Materialien zu haben, aber das wird trotzdem mit den umwandelnden Replikatoren gelöst - Sie verwenden einfach die bequemste Form von Materie und ändern sie in das, was Sie brauchen.
    Ich glaube, das Argument der Kosten für geistiges Eigentum ist fehlerhaft.Sobald Sie ein funktionierendes Modell haben, wird es sich schnell verbreiten und, wenn es sehr gut ist, allgegenwärtig werden.Unter diesen Umständen wird die Innovation langsam sein und einheitliche Standardmodelle sind weit verbreitet.Was Innovation betrifft, so sind wirtschaftliche Belohnungen in einer Wirtschaft nach der Knappheit nicht so anwendbar, dass vermutlich soziale Belohnungen (z. B. Ansehen und / oder Status) die dominierenden Motivatoren werden würden.Und was werden Sie mit Ihrer Zeit tun, wenn die meisten Bedürfnisse erledigt sind?Geborene Innovatoren müssen innovativ sein.
    #4
    +17
    Omega Centauri
    2011-01-21 10:40:49 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Ich finde die Nichtexistenz (oder fast) des Geldes in starkem Kontrast zu den Lieblingsbeschäftigungen der Hauptfiguren - Poker. Es ist schwer vorstellbar, dass Poker dasselbe Spiel ist, wenn die Chips nur bedeutungslose Marker sind.

    Die Psychologie von Pocker erfordert, dass man eine signifikante "Haut im Spiel" hat. Wenn nur einige bedeutungslose Chips verloren gehen und nicht ein Monat, wenn Ihr Bluff callt, ist es viel einfacher, Vertrauen vorzutäuschen. Sicher, sie haben ein theoretisches Verständnis von Geld, aber das ist nicht dasselbe wie das Verständnis von Geld von jemandem, der Schwierigkeiten hat, die Miete zu bezahlen.

    Die Chips repräsentierten, wenn nicht Geld ... was? Oh, die Fanfic-Möglichkeiten verwirren den Verstand! ;)
    Selbst wenn sie keine Brieftaschen bei sich hatten, gab es Geld im Universum, also wäre es für sie kein Fremdwort.
    Ich erinnere mich an ein paar Mal, als an den Pokertischen die Rede davon war, "einen Monatslohn zu verlieren", zumindest für die Junior-Offiziers-Spiele - meistens im Vorbeigehen.
    Ich habe immer angenommen, dass sie Replikator- oder Energierationen darstellen. Sie befinden sich auf einem isolierten Raumschiff, das längere Zeit im Weltraum verbringt. Die Enterprise ist offensichtlich darauf ausgelegt, den Energiebedarf aller Passagiere der Sternenflotte und der Nicht-Sternenflotte zu decken, aber für Holodecks, Replikatoren und die kritischen Komponenten des Schiffes steht immer noch eine begrenzte Energiemenge zur Verfügung. Sie benötigen also eine Möglichkeit, die verfügbare Energie für den Freizeitgebrauch zu rationieren. Das bedeutet wahrscheinlich, dass jedem an Bord jeden Monat der gleiche Betrag an möglicherweise übertragbaren Gutschriften für den Energieverbrauch zugeteilt wird.
    Die Chips waren offensichtlich Holodeck-Zeit.
    Würde das nicht bedeuten, dass alle Spiele, die nicht zu Geld für Ihr Endergebnis führen, langweilig wären? Obwohl ich kein Poker spiele, bin ich persönlich nicht einverstanden und spiele gerne eine Vielzahl anderer (sowohl virtueller als auch nicht virtueller) Spiele. Ich genieße diese sehr, obwohl das Spielen um echtes Geld den Spaß für mich ruiniert.
    Ich bin bei @O.R.Mapper. Hat keiner von euch nur zum Spaß mit euren Freunden Basketball gespielt? Die meisten Wettbewerbe beinhalten keine finanzielle Belohnung. Zur Hölle, ich habe genau das getan: Poker gespielt, ohne Geld zu setzen. Die Chips dienen nur dazu, zu verfolgen, wer gewinnt.
    In mindestens einer Folge wurde die Pflicht eines Monats erwähnt, möglicherweise eine Reinigung, aber ich kann mich nicht genau erinnern, was.
    Ich habe Poker mit Chips gespielt, die nicht oft an Geld gebunden waren.Sie spielen nur um "Punkte", wie Sie es in jedem anderen Brettspiel tun würden.Es funktioniert gut, bis jemand für nichts "zurückkauft" und alles ruiniert.
    @DCShannon Interessanterweise spielen die Leute Poker ganz anders, wenn echtes Geld nicht auf dem Spiel steht.
    #5
    +12
    Mike Scott
    2011-01-21 12:58:45 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Warum: Weil Gene Rodenberry zeigen wollte, dass die Föderation ein besserer Ort als das heutige Amerika ist, und das war eine der Möglichkeiten, die er gewählt hat.

    Wie: Er hat die Skripte so geschrieben .

    Ich glaube, er sucht nach einer Erklärung in der Kanone
    Er sucht vielleicht nach einem, aber das bedeutet nicht, dass er einen bekommen sollte. Die meisten dieser Fragen haben keine kanonischen Erklärungen, die tatsächlich Sinn machen, und dies ist keine Ausnahme - es handelt sich um Dinge, die als Handlungsinstrumente oder als coole Ideen in der Fiktion sind, nicht als durchdachte Extrapolationen. Wenn Gene Roddenberry wirklich wüsste, wie man eine geldlose Gesellschaft führt, würde er einen Nobelpreis für Wirtschaft erhalten und keine TV-Show produzieren.
    Wie die richtigen Antworten hier belegen, gibt es eine kanonische Erklärung.
    +1 - Utopien sind einfach, wenn Sie die Erzählung steuern
    #6
    +12
    Robert Brim
    2011-02-23 20:28:38 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Es ist auch interessant festzustellen, dass Kirk in einem der Filme ( Star Trek IV: Das Reiseheim ; auch bekannt als der mit Walen) angibt, dass sie kein Geld brauchen die Zukunft.

    #7
    +10
    Jimmie Ray Giboney
    2013-03-15 11:35:27 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Ich denke, was Gene meinte, war eine "bargeldlose Gesellschaft", in der jede Währung eher virtuell als physisch ist. Außer für Antiquitäten, die noch von Sammlern gesammelt wurden. Uhura musste ihren Tribble von Cyrano Jones mit Federation Credits kaufen. Cyrano Jones war Kaufmann. Harcourt Fenton Mudd war auch in Geld. Das Gleiche gilt für die Bergleute, denen er diese Versandhandelsbräute geliefert hat. Kirk erwähnte auch Reichtum in der Horta-Episode. In dieser Episode über den Unsterblichen, der seinen eigenen Planeten besaß, wurde erneut Reichtum angesprochen. Der Umzug dorthin kostet ihn Unsterblichkeit. Es gibt viele Hinweise auf Reichtum und so weiter. Nur wird nie Bargeld gezeigt, bis die Ferengi in die Gleichung gebracht werden. Oh, vergessen wir nicht, dass ein Vertreter der Föderation diesen einen Planeten besuchen müsste, um das Stück der Fed zu sammeln! Die von ihnen erfundene Währungsform der Ferengi konnte nicht repliziert und somit gefälscht werden, nämlich das goldgepresste Latinum. EDIT: Erinnerst du dich, als Captain Kirk in dieser einen Episode mit Scotty darüber sprach, "gefeuert zu werden" und "seinen Lohn zu verdienen"? In einem Aspekt würden Menschen mit einer höheren Ausbildung vermutlich im Rahmen ihrer Ausbildung sowieso über Bargeld Bescheid wissen. Aber wenn sie es nicht gewohnt sind, es täglich auszugeben, zu sehen oder zu haben, warum sollten sie dann reden, als ob sie es immer noch tun würden? Auch ein Punkt von Interesse, während die Überlebenden der Sleeper Ship Botany Bay keine finanziellen Bedenken zu haben schienen, taten es die Leute vom Sleeper Ship Birdseye auf jeden Fall! Kapitän Picard musste den ehemaligen reichen Mann informieren, da seine Bankkonten keine Zinsen sammelten, der arme Kerl! Ich weiß, dass die Episoden in verschiedenen Jahrhunderten sind. Mein Punkt hier ist, dass ich nach mehr Lesen jetzt sehen kann, dass es Episoden gibt, die sich im Widerspruch dazu widersprechen, ob es im 23. Jahrhundert und darüber hinaus noch Geld gibt oder nicht.

    #8
    +8
    JohnWinkelman
    2011-02-24 03:52:27 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Ich erinnere mich an das Konzept von "Transporter Credits" (z. B. Energierationierung), das in einer Episode von DS9 angesprochen wurde. Angesichts der Tatsache, dass die Replikatortechnologie es ihnen im Wesentlichen ermöglicht, eine Zivilisation nach der Knappheit zu sein, besteht keine Notwendigkeit, die Grundbedürfnisse der menschlichen Gesellschaft zu erwerben - aber das bedeutet nicht, dass der Wunsch danach weg ist.

    #9
    +8
    KeithS
    2011-09-29 21:11:57 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    In unserer heutigen Gesellschaft ist Geld ein Wertspeicher, der von anderen materiellen Wertgütern unabhängig ist. Aus einer sehr makroökonomischen Perspektive besteht sein Zweck in erster Linie darin, den Zugang von Einzelpersonen und anderen gesellschaftlichen Einheiten (wie Regierungen und Unternehmen) zu endlichen, wertvollen Gütern oder Dienstleistungen über ein Handelssystem zu regeln. Fast alle moralischen Systeme erkennen an, dass man nicht einfach alles nehmen kann, was man will. Wenn alle das getan hätten, hätte die Menschheit vor langer Zeit die Ressourcen der Erde aufgebraucht. Der sekundäre Zweck der Währung besteht darin, den Wert in einer tragbaren Form zu speichern. Ein Stück Papier mit der Aufschrift "100" ist weitaus tragbarer und langlebiger als die meisten Dinge, die 100 US-Dollar kosten würden.

    Geld ist jedoch nicht das einzig mögliche oder sogar plausible System zur Regulierung von Waren und Dienstleistungen oder von Wert speichern. Roddenberry schlug ein System vor, das hauptsächlich auf Goodwill basiert. Das menschliche Denken hatte sich über das kleine Bedürfnis hinaus entwickelt, Wohlstand zu erlangen, und sich stattdessen darauf konzentriert, ihre Spezies in Form von erhöhtem Wissen zu verbessern. Dieser gute Wille führt wiederum zu einer Wirtschaft nach der Knappheit; Wenn die 7 Milliarden Menschen auf dieser Welt kein Geld mehr für Waffen ausgeben müssen, um sich gegenseitig zu töten, steht viel Zeit, Geld und Talent zur Verfügung, um sich auf die Verbesserung des Lebens im Allgemeinen zu konzentrieren (Medizin, Lebensmittelproduktion, Wohnen, Klima usw.). . In einer solchen Gesellschaft hätten ihre Mitglieder keine so primitiven Triebe wie Gier.

    Andere Systeme wurden in anderen Serien impliziert, insbesondere in solchen, in denen Ressourcen knapper als gewöhnlich sind (Voyager) oder in denen Handel mit anderen betrieben wird Rennen waren häufiger als üblich (DS9). Latinum (ein materieller Wertspeicher ähnlich wie Gold) und Kredite (ein elektronischer Wertspeicher ähnlich der Zahl, die Ihr Bankguthaben darstellt) werden allgemein als Handelsmedium auf dem Planeten oder zwischen Rassen angesehen. Credits können manchmal auch als Synonym für "Rationen" angesehen werden, wie in "Replikator-Credits" oder "Holodeck-Credits".

    Offensichtlich basieren andere Rassen in der Star Trek-Serie auf Elementen menschlichen Denkens, die in ihre reinste Form gebracht wurden, mit passenden kommerziellen Systemen. Die Vulkanier schätzen Logik und Vernunft so sehr, dass sie alle Emotionen unterdrücken, um umweltschädliche Analysen und Entscheidungen zu vermeiden. Im Kanon waren sie die Hauptinspiration für den Menschen, sich zu "entwickeln", und haben wahrscheinlich eine ähnliche Abscheu vor Gier und Ermutigung zum "idealen Kommunismus", wie wir es nennen könnten. Die Klingonen gehen fast vollständig in die andere Richtung; Barbaren appellieren an ihre niederen Instinkte, die nur durch einen starken Sinn für Ehre und Familie vom reinen Nihilismus abgehalten werden; Es wird allgemein impliziert, dass Waren und Dienstleistungen im Allgemeinen von oben nach unten im stalinistischen Stil hergestellt, subsumiert und verbreitet werden. Die Romulaner sind dem Römischen Reich nachempfunden; ein hochpolitisches Regierungssystem, das nur überleben kann, solange es neue Welten und Völker erobern und ausbeuten kann. Die Ferengi sind offensichtlich die Überkapitalisten; Der freie Markt ist eine Gottheit für sich, und Münzen sind ÜBERALL in ihrer Gesellschaft. Die Cardassianer in TNG und DS9 wurden die "neuen Romulaner", nachdem die Romulaner selbst von der reinen Eroberung zurückgezogen wurden, um ihnen mehr Komplexität des Charakters zu verleihen. Das Dominion und seine Kinderrassen haben auch einen gewissen römischen Einfluss, aber die Gründer selbst leihen sich den Archetyp des Superwesens aus, der so mächtig ist, dass sie "herausgewachsen" sind und sich um die Leiden kleinerer Kreaturen kümmern. Ähnlich wie bei den Klingonen ist das System von oben nach unten; Alles geht von den Gründern aus. Manchmal bringen diese gegnerischen Rassen die dunklere Natur des Menschen zum Vorschein; Zum Beispiel greift die Föderation auf die Keimkriegsführung zurück (eine Krankheit, die speziell entwickelt wurde, um Gründer zu deaktivieren und zu töten), um den Dominion-Krieg zu beenden.

    #10
    +7
    scotty
    2011-01-21 08:01:24 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Ich denke, es war nur so, dass sie sich darüber hinaus zu edleren Zwecken entwickelt haben. Picard war immer einer, der das erklärte.

    #11
    +4
    anoxm
    2014-05-09 01:35:33 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Einfacher Zugang zu Energie und nahezu unendliche Schaffung von Ressourcen.

    Geldwirtschaft wird traditionell von der Seltenheit der Ressourcen und der Energie angetrieben, die erforderlich ist, um sie zu erwerben und zu nutzen. Geld ist ein indirektes Mittel, um eine Ressource in eine andere umzuwandeln.

    Durch fortschrittliche Technologie ist Energie so billig, dass sie nicht gemessen werden kann, und sie kann verwendet werden, um Ressourcen durch Replikation und andere fortschrittliche Fertigungs- und Bergbautechnologien zu erzeugen. Da weder Energie noch Ressourcen selten sind und einen Wert haben, gibt es sie Keine Notwendigkeit für Geld, keine Notwendigkeit für Tauschhandel, keine Notwendigkeit für Handel.

    Jeder kann fast alles haben.

    #12
    +1
    Christopher
    2015-02-19 23:21:24 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Die erste Antwort von Chris B. Behrens ist genau richtig. Replikatoren würden viel von dem reduzieren, was wir als wirtschaftliche Knappheit bezeichnen würden, aber es braucht immer noch Energie, um es zu produzieren, und qualifizierte Arbeitskräfte, um es zu warten / zu reparieren. Und Land ist offensichtlich und wird immer begrenzt sein, daher knapp.

    Ich glaube, die Star Trek-Wirtschaft ermöglicht allen Bürgern einen hohen Lebensstandard, da Lebensmittel, Kleidung und nachgebildetes Industriematerial als Unterschlupf dienen würden billig zu produzieren, wenn nicht kostenlos. Sie werden jedoch immer noch diejenigen haben, die aus verschiedenen Gründen weniger verdienen, und diejenigen, die aufgrund eines hoch geschätzten einzigartigen Talents oder einer Fähigkeit mehr verdienen. Sie hätten immer noch Armut, aber nicht die schlimme Art, die die Welt heute zu oft plagt. Es würde Immobilienbooms und -büsten geben, die durch die Knappheit an Wohnraum in Verbindung mit der hohen Nachfrage nach Wohnraum entstehen würden. Ich stelle mir vor, 70-80% des Einkommens würden für Land- und Energieverbrauch verwendet, da alles andere im Wesentlichen kostenlos / wahnsinnig billig wäre.

    Was sich nicht ändern würde und niemals ändern wird, ist die menschliche Natur.

    Dies steht im Widerspruch zu dem, was wir über die Star Trek-Wirtschaft wissen.
    Es gibt ein paar Probleme mit dieser Antwort. Epigenetik und Neurowissenschaften entlarvten das Argument der „menschlichen Natur“. Ich würde vorschlagen, Vorträge von Dr. Robert Sapolski und Dr. Gabor Mate zu sehen, um ein besseres Verständnis zu erlangen. Wie für Replikatoren ... nein. Du brauchst sie nicht. Was benötigt wird, ist eine Fülle an Energie, Nahrungsmittelproduktion, Wohnen, Kleidung, medizinischer Versorgung, Bildung, sauberem Wasser, sauberer Luft und Transport (unter anderem). Eine solche Fülle wird bereits seit Jahrzehnten auf der Erde produziert und wir haben die Fähigkeit, mit weniger viel mehr zu erreichen.
    Technologie und Ressourcen waren nie unsere Probleme ... unsere Probleme liegen in der kontinuierlichen Nutzung eines veralteten sozioökonomischen Systems, das alles unter dem Gesichtspunkt der Kosteneffizienz und der Rentabilität betrachtet ... nicht der Verfügbarkeit von Ressourcen und dem, was unter dem Gesichtspunkt der technologischen Effizienz erreichbar istSicht unter Verwendung der neuesten Wissenschaft. Ich kann Ihnen versichern, dass Lebensmittel bereits in großer Menge produziert werden (genug, um jährlich 10 Milliarden Menschen zu ernähren) - wir verschwenden nur mehr als 40% davon aufgrund der Ästhetik und geben sie an Tiere weiter. Energie: Geothermie, Sonne und Wind - jahrzehntelang in großer Menge machbar.
    @Deks Ich habe noch nie von Dr.Sapolski oder Mate zuvor und ohne Kenntnis der Epigenetik oder der Neurowissenschaften, welche Vorträge würden Sie empfehlen?Ich habe ihre Namen gegoogelt, aber keine Ahnung, wohin ich von dort aus gehen soll.Können Sie Lesematerial empfehlen?Wirklich neugierig, weil Appelle an die "menschliche Natur" für mich immer wie eine Form des Handwinkens erscheinen.
    Sicher ... Sie können damit beginnen: https://www.youtube.com/watch?v=Uwhihv2T5FA Ich würde vorschlagen, das Ganze anzuschauen, aber wenn Sie mit Sapolski und Mate zum relevanten Punkt gelangen möchten, beginnen Sie ab 9 Minuten. Natürlich gibt es auch andere Materialien, auf die Sie online über diese beiden Männer zugreifen können ... hauptsächlich auf Youtube, als sie ihre Vorträge veröffentlicht haben.
    #13
      0
    Deks
    2016-11-21 02:25:15 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Für diejenigen, die sich dessen vielleicht nicht bewusst sind ... Gene Roddenberry besuchte mehrere Seminare von Jacque Fresco über Cybernation (wie es damals genannt wurde). Heute wurde es in 'The Venus Project' umbenannt ... und Der Kern dieses Projekts heißt Resource Based Economy.

    Im Wesentlichen beschreibt es einen Übergang in eine geldlose Gesellschaft, in der Währung, Handel und jede Form von Knechtschaft nicht existieren. Und bevor Sie es als Fantasie abtun, Denken Sie daran, dass RBE auf technologischer Automatisierung basiert - nämlich Roboter, Maschinen und Algorithmen erledigen die ganze Drecksarbeit, während die Menschen befreit sind, höhere Dinge zu verfolgen.

    Alle Menschen wären auch einer einschlägigen allgemeinen Bildung ausgesetzt. kritisches Denken und Problemlösung. Die Begriffe Eigentum, Regierungen usw. existieren nicht mehr. Warum? Nun, wenn Sie in einer Gesellschaft leben, die Dinge auf Abruf produziert oder Dinge auf Abruf ZUGÄNGLICH hat, brauchen Sie kein Eigentum.

    Unsere Technologie (in der realen Welt) hat dieses Niveau vor etwa 40 Jahren überschritten Es könnte zu lange dauern, um auf alle komplizierten Details einzugehen, aber es genügt zu sagen, dass Roddenberry seine Idee einer geldlosen Föderation auf ressourcenbasierte Wirtschaft gestützt hat.

    Sie benötigen nämlich keine unendlichen Ressourcen, um eine Post-Knappheit zu haben So gesehen sieht die Menschheit heute genug Getreide aus, um jährlich über 10 Milliarden zu ernähren, und dennoch wird ein Großteil dieser Produkte (über 40%) nur aufgrund der Tatsache weggeworfen, dass sie ästhetisch unangenehm ist (ansonsten ist nichts falsch mit dem Futter selbst - es ist immer noch nahrhaft / essbar). Dann wird viel davon für die Fütterung der Tiere verwendet (was unnötig ist, da die menschliche Biologie kein tierisches Protein benötigt, um zu leben oder zu gedeihen - es gibt genügend Peer-Review-Studien, die dies übrigens bestätigen ) und seine Auswirkungen auf das Klima dank der Tierhaltung insgesamt (die Produktion von enormen Mengen Methan, die noch schlimmer als CO2 sind, und die Methanemissionen umfassen einen guten Teil der Zahlen zum Klimawandel).

    Auf jeden Fall müssen Sie nach der Knappheit Fülle (oder mehr als genug) erreichen. Und das konnten wir jahrzehntelang. Es gibt eine enorme Menge an Geothermie, die auf zwei Arten gewonnen werden kann. .. Vulkane und Bohrungen tief in die Erde (hätte seit den 1950er Jahren durchgeführt werden können, weil wir seitdem synthetische Diamanten produzieren).

    Wir haben auch keine Probleme mit Wohnraum. In den USA gibt es genug leere Häuser, um jeden Obdachlosen etwa sechsmal unterzubringen. In der EU gibt es genug Wohnraum, um jeden Obdachlosen dreimal unterzubringen.

    China hat in nur 15 Jahren Hunderte neuer und leerer Städte gebaut.

    Wir haben auch 3D-Drucker, die Häuser in etwa 24 Stunden oder halb so viel Zeit bauen können.

    Warum haben sich die Menschen im Trek-Universum für diesen Weg entschieden? Wahrscheinlich mehrere Faktoren: 1. WW3 - schauen Sie sich nur an, was Kriege uns im wirklichen Leben antun.2. Erster Kontakt mit den Vulkaniern.

    Ich würde vermuten, dass die Menschheit entschieden hat, dass es Zeit ist, ihre Tat zu bereinigen ... und tatsächlich haben sie 50 Jahre gebraucht, um Krieg, Armut und Krankheiten auszurotten (pro 2 Aussagen, die kommen von Deanna troi - einmal während der TNG-Serie und zum zweiten Mal während des First Contact-Films - es war in dem Film, in dem sie tatsächlich den Zeitrahmen angegeben hat.

    Denken Sie jetzt daran, dass die Föderation zwar etwas Ähnlichkeit mit hat RBE, es ist keine vollständig realisierte RBE, da es immer noch Menschen in Machtpositionen, Führern, Gefängnissen / "Polizei" usw. gibt.

    Ich würde mir vorstellen, dass verschiedene Spuren dessen vorhanden sind, was in der gegenwärtigen sozioökonomischen Situation existiert Das System wurde für TNG beibehalten, weil Roddenberry entweder nicht das vollständige Konzept von RBE und dessen Funktionsweise verstand oder die Autoren die Dinge einfach in Beziehung setzen wollten - und Trek war eine Show für das amerikanische Fernsehen ... gezeigt in einer sehr kapitalistische Kultur.

    Außerdem hatte Trek viele Schriftsteller, von denen viele ihre Ideen vom heutigen Tag an auf die Föderation projizierten (obwohl solche Dinge in einer solchen Gesellschaft einfach nicht passieren würden, wenn man die Epigenetik und die Neurowissenschaften im Spiel berücksichtigt - aber dann Auch hier wussten viele Autoren nichts über diese Dinge, und wenn ich viel TNG erneut betrachte, kann ich sehen, dass sich ihre Unwissenheit zeigt - die Informationen existierten damals, obwohl es zugegebenermaßen aufgrund des Mangels an Internet im Internet wahrscheinlich schwieriger war, darauf zuzugreifen Zeit).

    Auf jeden Fall stellte die Föderation in TNG eine mögliche Zukunft dar, in der Wissenschaft und Technologie für das Wohlergehen JEDES sowie für den Schutz / die Erhaltung des Planeten eingesetzt werden und in der JEDER ausgesetzt ist relevante allgemeine Bildung (Generalisten werden), kritisches Denken (Fähigkeit, die ihnen gegebenen Informationen, sich selbst, ihre eigene Kultur, ihren Hintergrund usw. in Frage zu stellen) und Problemlösungen - solche Personen hätten technisch gesehen keinen Bedarf an Führungskräften oder Politik, und zwar als ist Aus dem wirklichen Leben schrecklich ersichtlich, sind Politiker KEINE Problemlöser (sie sind hauptsächlich in Politik ausgebildet, nicht in den Dingen, die die Menschheit und der Planet zum Überleben, Wohlstand oder Nachhaltigkeit brauchen).

    Viele Leute würden argumentieren, dass wir dies tun Ich habe nicht die notwendigen Kenntnisse oder Ressourcen, um unsere Probleme zu lösen ... aber seit 100 Jahren war es auch kein Problem - ich kann weiter darauf eingehen und Beweise für diejenigen liefern, die interessiert sein könnten (aus glaubwürdigen Quellen).

    Aber denken Sie daran, ich verwende Beispiele aus dem wirklichen Leben, um zu zeigen, wie die Föderation das hätte erreichen können, was sie getan hat.

    In Wirklichkeit hätte das, was wir in der Föderation des 24. Jahrhunderts gesehen haben, zumindest in geschehen sein müssen der 23. ... bis zum 24. sollte es weitaus weiter fortgeschritten sein, denn der wissenschaftliche und technische Fortschritt erfolgt schneller als exponentiell, je mehr Automatisierung integriert wird und die Gesellschaft dadurch technologischer und wissenschaftlicher wird. Die meisten Menschen denken linear, und dies ist einer der Gründe, warum es für sie ein Problem ist zu glauben, dass wir selbst leicht in eine geldlose Gesellschaft übergehen könnten - sie stecken in der gegenwärtigen Denkweise fest, weil es die Kultur ist, in der sie sich befinden aufgewachsen in und leben derzeit in.

    #14
      0
    WVR Spence WestVirginiaRebel
    2020-01-04 11:12:55 UTC
    view on stackexchange narkive permalink

    Es scheint mit der Einführung von Replikatoren gewesen zu sein, zumindest zu Kirks Zeiten schienen sie noch ein Kreditsystem zu haben. In einer Episode fragt er Spock, wie viel die Sternenflotte in ihr Training investiert hat. & natürlich gibt Spock ihm eine genaue Zahl. Und sie haben Handelsgeschäfte, Händler wie Cyrano Jones, auch einen Schwarzmarkt für Dinge wie verbotenes Romulan Ale und eine unterirdische lateinamerikanische Wirtschaft. Wir haben auch in DS9 besonders gesehen, dass trotz Picards Worten in First Contact die Gier nicht aus der menschlichen Natur verschwunden ist.

    Auch bei Replikatoren gibt es keine materielle Knappheit, aber wie jemand erwähnte, kann es eine Knappheit von geben Originalität, Kreativität bei der Entwicklung neuer Produkte.



    Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
    Loading...