Frage:
Photonentorpedo gegen Phaser - was nützen beide im Universum?
Maciej Piechotka
2011-01-20 00:55:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Anschauen von Star Trek Ich habe beobachtet, dass Phaser und Photonentorpedos austauschbar verwendet werden, oft scheinbar zufällig. Ich weiß, dass Schriftsteller wahrscheinlich nicht gedacht / interessiert haben, aber ich suche nach Erklärungen im Universum.

Das Vorhandensein von zwei Waffen in einem Fahrzeug wird normalerweise durch unterschiedliche Ziele und Verwendungszwecke gerechtfertigt, beispielsweise ein Maschinengewehr für Soft Ziele (Infanterie) und eine Hauptwaffe für harte (andere Panzer). Andernfalls werden nur Probleme erhöht (inkompatible Munition, erhöhte Wartungskosten usw.).

Was sind also die Unterschiede zwischen diesen beiden?

Dreizehn antworten:
#1
+33
Rodger Cooley
2011-01-20 01:04:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Einer basiert auf Energie (Phaser) und der andere auf Materie (Torpedos) mit einer explosiven Ausbeute. Ich erinnere mich, dass ich einmal gelesen habe, dass in einer konfrontativen Situation die Phaser normalerweise verwendet werden, um die Schilde eines anderen Schiffes zu schwächen, und dann die Torpedos das Ziel erledigen würden.
Auch die Phaser wurden eher verwendet, um Schiffe zu deaktivieren, als um sie zu zerstören Sie könnten genauer zielen.

Ja. Vergessen Sie nicht den Hauptzweck des Ablenkschilds, Objekte während der Fahrt aus dem Weg des Schiffes abzulenken. (Sie würden nicht wollen, dass ein Kieselstein bei Warp 7 auf den Rumpf trifft, er würde direkt durch das Schiff gehen.) Ein Torpedo würde sicherlich vom Schild gestoppt werden, wenn die Phaser ihn nicht zuerst schwächen würden.
@Jonny Blaze: Dies ist nur teilweise wahr. Torpedos sind zwar verschwenderisch, können aber verwendet werden, um Schilde abzusenken. Vermutlich durch Detonation vor dem Aufprall auf den Schild. Die zerstörerische Kraft des Torpedos ist auch Energie.
Dies war wahrscheinlich die ursprüngliche Absicht der Autoren, aber es wurde wahrscheinlich von Schriftstellern geschwächt, die es nicht im Hinterkopf hatten oder es ändern mussten, um es ihrer Geschichte anzupassen.
Es sollte auch beachtet werden, dass Phaser Teilchenstrahlwaffen sind und als solche der "Energiestrahl" als Objekt betrachtet werden könnte. Obwohl, wie in vielen Episoden gezeigt, die Nadionteilchen nicht nur Teilchen mit hoher kinetischer Energie sind, da sie a besitzen Art von "eingebauter Intelligenz". Es ist zum Beispiel durchaus möglich, einen Phaser so einzustellen, dass er "verdunstet" und die Nadionen einen Gegenstand oder Körper verschlingen und ihn vollständig auflösen, ohne die Umwelt zu schädigen oder eine Brandspur zu hinterlassen (selbst wenn ein Klon in Riker-Größe in einem engen Gebäude zerstört wird Glaswanne).
Gute einfache Zusammenfassung der Unterschiede.
Phaser = Präzision, bestimmten Ort zerstören oder Schafe entwässern / kleines Ziel zerstören Torpedos = High-Yeld-Zerstörung, zerstöre einen großen Teil des Ziels / lösche das Ziel vollständig aus, ohne auf Präzision zu achten.
Einverstanden.Phaser, um Schilde zu entleeren und Präzisionsschläge gegen feindliche Schiffskomponenten auszuführen (sagen wir, Sie möchten Waffen deaktivieren, aber den Rest des Schiffes schonen, um feindliche Phaser-Bänke oder Torpedorohre zu treffen).Torpedos, um im Grunde genommen großen Schaden gegen den gepanzerten Rumpf des physischen Schiffes selbst zu verursachen, um ihn zu zerstören.Phaser = Präzisionswaffe, Torpedos = Splitt- / Schadenswaffe.
#2
+24
Matthew Nichols
2011-01-20 08:55:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Laut dem Technischen Handbuch sind Phaser auf die Lichtgeschwindigkeit beschränkt und daher bei Konfrontationen, die unter Warp-Antrieb stattfinden, weniger nützlich. Photonentorpedos sind Warp-fähig (wenn auch nicht voll Warp-Antriebe) und können daher schneller als Lichtgeschwindigkeit sein und auch Schiffe angreifen.

Auch Photonentorpedos können als Minen verwendet werden, die Phaser nicht können.

Um klar zu sein, können sie eine Warp-Blase aufrechterhalten, aber keine erzeugen. Sobald sie aus dem Warp fallen, können sie ihn erst wieder betreten, indem sie erneut abgefeuert werden.
In ST: TMP wurde die Verwendung von Phasern zur Zerstörung eines Asteroiden auf dem Weg eines Wurmlochs angeordnet, das durch den fehlerhaften Warp-Antrieb der Entrerprise erzeugt wurde, und dann nur gesichert, weil die Phaser Strom aus dem Warp-Kern bezogen, nicht weil sie auf Lichtgeschwindigkeit beschränkt waren .
@DampeS8N: Diese Warp-Blase erinnert mich an die reale Technologie namens "Kavitation", die theoretisch Torpedos ermöglicht, aber ich denke, dass ein starker Blasenstrom unter Wasser 200 km / h erreicht.
@releseabe Ihr Verständnis von Superkavitation ist nicht korrekt.Es ist für diese Frage / Antwort nicht relevant, also lasse ich es dabei.
#3
+14
Omega Centauri
2011-01-21 10:56:26 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich vermute, dass die Autoren den Wunsch haben, eine Analogie zu den Schlachtschiffkämpfen vor Flugzeugträgern zu haben. Phaser sind wie Decksgeschütze, und Torpedos sind wie ihr Namensvetter. Einer hat eine größere Reichweite und ist schneller zu zielen, der andere ist langsamer, fügt aber mehr Schaden zu. Die meisten Weltraumkriegsgegenstände wollen zwei Schlachten der Kriegswelt nachstellen, entweder Marine- oder Bomberschlachten gegen Kampfflugzeuge.

Roddenberry war ein Tierarzt aus dem Zweiten Weltkrieg, der viele Missionen im Pazifik geflogen war. Die Episode "Balance of Terror" basierte fest auf der U-Boot-Bekämpfung des Zweiten Weltkriegs.
#4
+7
Robert Brim
2011-02-23 20:47:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ein weiterer guter Grund, sie anders zu verwenden, ist, dass Torpedos ein Ziel verfolgen können, bei dem ein Phaser direkt abgefeuert wird. Wenn es fehlt, fehlt es. Wenn Sie sich erinnern, in einem der Filme, ist ein klingonisches Schiff getarnt, aber es treten Partikel aus (Photonen, oder?), Und sie haben einen Torpedo modifiziert, um die Partikel zur Quelle hinunterzulaufen und das Schiff zu töten.

Es war ein unentdecktes Land.
Die meisten Torpedos im Star Trek-Universum sind jedoch keine "Sucher"; Sie funktionieren eher wie ungelenkte Torpedos (aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs), bei denen Sie die "Trimmung" der Flossen des Torpedos so einstellen können, dass sie einem gekrümmten Pfad zum Ziel folgen. Das bedeutet, dass Sie nicht direkt auf Ihr Ziel gerichtet sein müssen, aber es bedeutet auch, dass ein sich schnell ändernder Kurs oder eine sich schnell ändernde Geschwindigkeit dazu führen kann, dass ein Torpedo verfehlt wird, da er ein Ziel abfängt, das sich auf einem konstanten Kurs und einer konstanten Geschwindigkeit bewegt.
#5
+7
KeithS
2011-11-01 21:07:08 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Phaser und Torpedos ähneln, wie bereits erwähnt, Deckskanonen und Torpedos im Seekrieg des Zweiten Weltkriegs. Die Idee, dass die klingonischen und romulanischen Kriegsvögel sich tarnen und somit versteckt sein könnten, war ein direktes Analogon zu den deutschen U-Booten.

Taktisch gesehen möchten Sie so viele Arten von Waffen, wie Sie bekommen können, wenn Sie Ich bin in einem Kampf. Dies gilt praktisch in allen Situationen. Wenn eine Waffe nicht zur Situation passt, bringen Sie eine andere mit. Aus diesem Grund haben Polizisten nicht nur Waffen, sondern auch Schlagstöcke, Taser und Pfefferspray.

Zurück im Universum sind Phaser die erste Waffe. Phaser sind energiebasiert, dh solange Sie über ausreichende Energie verfügen, können Sie sie weiterhin abfeuern. Sie sind sehr mächtig gegen die meisten ungeschirmten Ziele und können aus fast 360 Grad zum Tragen gebracht werden (vorausgesetzt, alle Phaser-Banken arbeiten nominal). Da sie ein Strahl sind, können sie normalerweise ziemlich schnell auf ein Ziel gerichtet und abgefeuert werden, und zwar auf fast jeden Rand, auf den die Waffe wirksam ist (sogar aus nächster Nähe). Abhängig vom technologischen Fortschritt des Rennens haben Phaser jedoch häufig nur minimale Auswirkungen auf Schilde oder sogar Schiffsrümpfe. Sie sind auch durch die Lichtgeschwindigkeit begrenzt, sodass sie während der Fahrt mit Warp nicht verwendet werden können.

Torpedos sind das Star Trek-Äquivalent zu denselben Waffen im Seekampf oder zu Anti-Schiffs-Raketen wie der Harpune oder dem Exocet. Lass dich mit deinen Schildern von einem davon treffen und dein Schiff hat ein großes klaffendes Loch. Die Explosion erfordert auch viel Schildkraft, um sich abzuwehren, und kann selbst bei hochgezogenen Schilden Schaden verursachen. Sie benötigen außerdem nur eine minimale Feuerkraft, was sie zur Hauptwaffe getarnter Schiffe wie dem klingonischen Greifvogel macht. Sie können verwendet werden, während sich das Schiff im Warp bewegt, da sie eine vom Feuerschiff erzeugte "Warp-Blase" aufrechterhalten. Sie sind jedoch eine entbehrliche Waffe; Es wird vorausgesetzt, dass Torpedos eine zu komplexe Maschine sind, um sie zu replizieren, auch ohne ihre Antimaterie-Nutzlast. Sie sind auch größtenteils nicht suchend; Sie müssen ihre anfängliche Führung vom schießenden Schiff erhalten, und wenn sich das "Sichtbild" ändert (das Schiff ändert radikal den Kurs oder die Geschwindigkeit), kann der Torpedo verfehlen. Torps haben eine maximale Drehgeschwindigkeit und kommen entlang der Längsachse der meisten Schiffe im Universum aus dem Werfer (es gibt einige mit Türmen versehene Trägerraketen, wie die auf DS9 montierten), was bedeutet, dass sie auf einer "Breitseite" effektiv sind "Konfrontation wird reduziert. Dies macht Torpedos zu einer Waffe, die Sie im Frontkampf einsetzen, wenn Sie ziemlich sicher sind, dass Sie Ihr Ziel treffen werden, was normalerweise eine relativ geringe Reichweite bedeutet.

#6
+5
Timwi
2011-02-27 05:35:55 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In Voyager wird mehrfach erwähnt, dass Photonentorpedos unersetzlich sind. Obwohl die Fans die Anzahl der während der gesamten Serie abgefeuerten Photonentorpedos gezählt haben und festgestellt haben, dass sie viel höher ist als die in einer der ersten Folgen explizit angegebene Anzahl, bietet sie dennoch einen universellen Grund, sie nicht verschwenden zu wollen.

In ST: Nemesis erschöpft die Enterprise ihre gesamte Ergänzung in einem einzigen (wenn auch langen) Kampf.
Torpedos sind im Allgemeinen austauschbar. Die Voyager hatte nicht die Möglichkeit, Ersatztorpedos an Bord zu bauen. In der Episode Dreadnought sprachen sie darüber, die Torpedos der Super-Rakete anzupassen, um das zu ersetzen, was sie benutzt hatten. Im Alpha-Quadranten konnte ein Sternenflottenschiff sein Torpedokompliment jederzeit wieder auffüllen.
Um dies zu verdeutlichen, bauen Raumschiffe im Allgemeinen keine Torpedos an Bord - nicht nur die Voyager.
#7
+3
scope_creep
2011-01-20 09:37:57 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich weiß, dass dies eine technische Diskussion über verschiedene Funktionen ist, aber Phaser sind mit dem Fortschritt der Serie von Star Trek zu Voyager zunehmend weniger leistungsfähig geworden. In der Originalserie, in der die Handlungen von klassischen SF-Schriftstellern aus dem goldenen Zeitalter von SF geschrieben wurden und als solche voller neuer SF-Konzepte waren, wird diskutiert, wie mächtig sie sind. Ich kenne die Episode nicht, aber es geht um zwei Menschen, die abgestürzt sind und schwer beschädigt wurden, und die Außerirdischen erlauben es ihnen, als vollständig und ungebrochen angesehen zu werden.

In dieser Episode müssen sie in die unterirdische Festung einbrechen (es war die Episode mit dem unterirdischen Aufzug); Sie verwenden einen Stativ-Phaser, der wirklich leistungsstark ist. Sie sagen, dass es "den Hügel in Sekunden hätte sprengen sollen", obwohl die telepathischen Außerirdischen in den Köpfen der Besatzung ein Bild von einem ungebrochenen Hügel an diesem Punkt erzeugen.

Der Punkt ist, Kirk diskutiert, die Phaser abzufeuern aus dem Weltraum, aber sie sind besorgt (wenn Sie das Drehbuch lesen), dass die Phaser wirklich alles zerstören, in den Planeten bis in den Kern hineinschneiden und ihn sogar zerstören und halbieren werden. Das waren Superkrafttrennbalken, die enorm leistungsstark sind und unvorstellbar von Antimateriemotoren gespeist werden.

Vergleichen Sie das zur Zeit der Voyager. Phaser können nicht einmal abgeschirmte Rümpfe oder Borg durchdringen. Ich weiß, dass ich Harfe spiele, aber wenn die Enteprise die Borg treffen würde, würden sie den Würfel in Stücke schneiden.

Der gesamte Verlauf der Serie hat sie von einer SF-Serie zu einem Skript mit Leerzeichen für SF-Wörter aufgeweicht. Wählen Sie ein Wort.

Ehrlich gesagt haben sie wahrscheinlich gemerkt, dass "Ups, das ist lächerlich und unrealistisch überwältigt. Vielleicht sollten wir das umwandeln ..." Es wäre nicht das erste Mal.
Alles, was mir bei einer solchen Handlung in den Sinn kam (ich habe nicht die ganze TNG und DS9 gesehen und keine Episode von VOY und ENT gesehen), ist Cage.
@MaciejPiechotka Ich habe alle Serien gesehen, und The Cage / The Menagerie ist alles, was mir in den Sinn kommt. The Cage war der ursprüngliche, nicht verwendete Pilot von TOS, für den das Filmmaterial in The Menagerie wiederverwendet wurde, und enthält Tonnen von Inkonsistenzen mit dem Rest von TOS.
#8
+3
PCSgtL
2016-06-29 19:27:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin überrascht, dass niemand dies aus der Perspektive der "Star Fleet Battles" diskutiert hat. Dies ist das Brettspiel- / Miniaturensystem, das genau für diese Aufgaben entwickelt wurde.

Phaser eignen sich ideal als Kurz- bis Mittelstreckenwaffen (alle außer den schwersten richten in der Ferne keinen nennenswerten Schaden an).

  1. Sie haben die beste Genauigkeit aller Waffensysteme im Universum.

  2. Sie haben einen geringen Energieverbrauch, sodass sie auch dann weiter schießen können, wenn das Schiff und seine Stromquellen (Motoren und Batterien) erheblich beschädigt wurden.

  3. Ihr geringer Energieverbrauch und ihre geringe allgemeine Größe ermöglichen es mehreren Phaser-Banken, auf einem Schiff zu laufen.

    a. Dies gibt das Potenzial für einen größeren effektiven Schussbogen (der Gorn war außergewöhnlich beim Bau von Schiffen, die aus jedem Winkel tödlich waren).

    b. und bedeutet auch, dass der Feind mehrere Orte anvisieren muss, um die mehreren Orte zu deaktivieren, an denen sie sich befinden.

  4. Sie haben auch eine relativ schnelle Lade- / Nachladezeit.
    a. Auf diese Weise können einige Phaser abgefeuert werden, ohne die Fähigkeit Alpha Strike wesentlich zu verringern.

  5. Sie können defensiv eingesetzt werden.

    a. Phaser werden häufig als Raketenabwehrwaffen eingesetzt.

    b. Phaser sind ideal zum Ausschalten von Streik- / Shuttle-Fahrzeugen / Kämpfern und Minen. (Einige Phaser-Bänke [Phaser G's, wenn Speicher dient] wurden speziell für diese Rolle entwickelt.)

  6. ol>

    Ein gut entworfenes und wendiges Schiff, das von einem geschickten Kapitän und einer geschickten Besatzung kontrolliert wird, könnte a Kontinuierliches Feuer der Phaser durch Drehen ihres Schiffs und Korkenzieher um den Weg ihres Gegners, während die Schilde ständig gedreht werden, präsentierte ihren Feind.

    Photonentorpedos sind als Langstreckenwaffen konzipiert, verbrauchen jedoch einen Energieton.

      Sie haben eine der längsten Reichweiten im Universum.

    1. Sie treffen schwer und verursachen in jeder Reichweite erheblichen Schaden.

    2. Sie können so modifiziert werden, dass sie als Näherungswaffe noch größere Entfernungen abfeuern. Verringerter Schaden, erhöht jedoch Genauigkeit und Reichweite.

    3. Sie sind nicht anfällig für das Raketenabwehrfeuer von Phasern (und können auch nicht vom Ziel weggeschleppt werden). P. >

    4. Wenn sie treffen, fügen sie häufig mehreren Systemen gleichzeitig Schaden zu und verursachen schiffsweite Ausfälle.

    5. Sie dienen als Erweiterung des Schiffes Auf die zahlreichen Arten können sie für keinen Kampfeinsatz modifiziert werden.

    6. ol>

      Ein gut entworfenes und schnelles Schiff könnte außerhalb der Reichweite des Feindes bleiben und ein langsames, aber stetiges Sperrfeuer ausstoßen von Photonentorpedos. Die feindlichen Schiffe zur Flucht zwingen oder zerstört werden, ohne Rückstoßschaden zu verursachen.

      Die Föderation hatte die Philosophie von Mehrzweckschiffen. So wenige Schiffe wurden eingerichtet, um sich auf beide Aktivitäten zu konzentrieren. Diese Einrichtung ermöglichte es jedoch fast jedem Schiff, in jeder Situation Optionen zu haben.

      Alpha-Streik

      Der Alpha-Streik ist das Konzept von Laden Sie alle Waffen eines Schiffes auf und warten Sie, bis Sie aus nächster Nähe sind, und setzen Sie sie alle gleichzeitig oder in schneller Folge frei. Damit ein Föderationsschiff diese volle Ladung bewältigen konnte, musste es häufig seine Höchstgeschwindigkeit verringern oder das Risiko eingehen, seine Motoren zu beschädigen. Ein gut ausgeführter Alpha-Schlag könnte einen Schildsektor mit allen Phasern abstreifen und dann überladene Photonentorpedos entladen (angepasst an Erhöhen Sie den Schaden, aber verringern Sie die Genauigkeit) durch diesen abgeschossenen Schild und zerstören oder lähmen Sie die meisten Schiffe ähnlicher Klasse.

      Führen Sie mit Photonentorpedos, um fast alle Schilde zu entfernen, und setzen Sie dann gezielte Phaser frei, mit denen Sie ein Schiff lähmen könnten Präzision, Ausschneiden von Warp-Antrieben oder Waffen, aber Beibehalten von Schiff, Besatzung und Inhalt.

      Stromverbrauch

      Alles, was jemals in der Show bestellt wurde, benötigt Energie. Ein Schiff hat nicht die Energie, alles auf einmal zu tun. Diese müssen also basierend auf der taktischen Situation ausgeglichen werden.

      Geschwindigkeit : Schnellere Geschwindigkeit bedeutet weniger Leistung für andere Systeme.

      Schilde erhöhen : Bei gelber Warnung erledigt

      Schilde verstärken : Dies wird häufig in Shows gesehen und leitet zusätzliche Energie auf einen bestimmten Abschnitt der Schilde ab . Sie könnten Ihre ganze Energie in diese versenken. Dadurch wird der Schild etwas stärker ausgerichtet.

      Deep Space Scans / Scanning Enemy Ships : Erhält zusätzliche Informationen auf Kosten der Energie.

      Aufladen von Waffen: Grundladung. (zwischen Schildern und Geschwindigkeit die drei größten Kraftsenken)

      Spezialwaffen: Dies ist normalerweise eine Überladung von Waffen für mehr Reichweite oder Kraft.

      Aufladen Transporter: Landetruppen, Personal abziehen oder Minen abwerfen usw.

      Shuttle-Fahrzeug vorbereiten: Nach dem Start laufen sie selbstständig, aber es braucht Energie, um sie zu bekommen

      Aufladen / Starten von Sonden: Kann verwendet werden, um den Feind zu scannen, oder konvertiert werden, um zusätzlichen Waffenschaden zu verursachen.

      Warp Drive: Willst du fliehen / weglaufen? Obwohl der Warpkern das Schiff mit Energie versorgt, benötigt er dennoch eine gewisse Energiemenge, um Sie auch herauszuholen.

      Traktorstrahl: Nützlich bei allen Arten von militärischen Manövern.

      Electronic Warefare: Wird verwendet, um die Trefferchance zu erhöhen oder die Trefferchance des Feindes zu verringern, wenn Sie über die nötige Energie verfügen.

      Kein Schiff in Das Universum hat die Macht, alles auf einmal zu tun. Ich hoffe, dies bietet eine nützliche Anleitung für die spezifischen taktischen Anwendungen von Phasern und Photonentorpedos.

Das Problem mit SFB ist, dass es seit TOS außerhalb von Star Trek existiert.Seitdem wird nichts aus einem Film oder einer Show berücksichtigt, und die beiden Universen sind BEDEUTEND auseinander gegangen.Sicher macht es aber Spaß!(Nun, ich bevorzuge die Versionen Starmada oder Fed Commander).
Historisch gesehen ist der Rand ja, aber die mechanischen Grundlagen der Wechselwirkungen von Waffensystemen sind die gleichen.
#9
+2
jtb
2013-06-24 11:14:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Photonentorpedos kamen spät in der ersten Staffel von Trek. Wenn Sie sich an BALANCE OF TERROR erinnern, wurden die Phaser mit "Proximity Blasts" abgefeuert. Dies führte wahrscheinlich dazu, dass die Autoren eine anders klingende Waffe entwickelten, die der Show Glaubwürdigkeit verlieh. Die Torpedos schienen schwerer zu treffen, waren aber anscheinend in der Lage, ein anderes Schiff mit nur wenigen Treffern zu deaktivieren / zu zerstören. Es schien auch, dass viele Autoren die Photonentorpedos anscheinend nicht kannten - in der DOOMSDAY MACHINE wurden Phaser ausschließlich dort eingesetzt, wo Torpedos sich als wirksamer erwiesen hätten, ohne dass Decker & the Constellation geopfert hätte. Beide Waffen hatten die coolsten Soundeffekte, die beim Schießen von der Brücke zu hören waren.

re "spät in der ersten Staffel" - speziell die Suche in chakoteya.net/StarTrek mit "Photonentorpedos" zeigte dies in Bezug auf [Produktionsauftrag] (http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Star_Trek:_The_Original_Series)), ["Arena"] (http://www.chakoteya.net/StarTrek/19.htm) war die erste Episode, in der sie erwähnt wurden. Sie versuchten, ein angreifendes Schiff mit Phasern zu treffen, aber die Phaser waren "negativ gegen"sein Ablenkschirm. "
#10
+1
sporkstar
2014-04-29 01:19:03 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Phasers are much more effective against shields than torpedoes are. If against a ship's shields a phaser hit and a torpedo hit do about the same damage, wouldn't you rather use the one you can keep spamming?

In the first Star Trek reboot (2009), during the kobayashi-maru simulation Kirk targeted the enemy ships with torpedoes, knowing that their shields were down because of a hack he put in the program.

The shield absorbs, blocks, and reflects most of the energy and redistributes it across its whole. If any energy gets through then its something the shield normally wouldnt block anyway (eg, certain kinds of radiation, and shots which are modulated to bypass and match the shield's frequency). Any damage the ship takes from a hit to the shields is probably buffeting from the Shield pushing on the Shield Emitters which then transfers some of that energy into the ship superstructure (sorta like blunt force trauma on a ship level).

Against an un-shielded ship, Phasers do decent damage to a ship by themselves but a Torpedo hits so strong it can severely cripple or destroy the ship in one shot. Of course this depends on the size of the ship - A Borg Assimilation Cube is 6000 meters size per side, and it regenerates, but at least it doesn't have shields.

(though it makes me wonder why not just make the Warp Capable Torpedoes hit the borg ship At Warp Speed or something close to C... then the explosive power of it pales in comparison to the kinetic striking power. But oh well).

Torpedoes can also be useful if you're having problems hitting the target, but I think using the torpedoes in this way is unrealistic and was used for theatric performance in the show. The idea of firing a spread of torpedoes would be to get at least one of the torpedoes close enough to the offender so that it gets hit with an energy-shockwave.

But... if it can take more than one shot to blow up a de-shielded ship on a Direct Hit (or even with an internal explosion in some cases) then we aren't exactly talking about NUCLEAR YIELDS here, contrary to what some star trek theorists claim.

If a torpedo is listed as having a 25 Isoton Yield then im saying thats probably more like 25 Tons of modern High Explosives. Thats like 10 modern day cruise missiles in one hit, and the torpedo itself is a fraction of its size. An admirably strong weapon for a warhead you can probably carry in a suitcase. But its not a briefcase nuke by any measure. Its somewhere in that gray area between conventional explosives and nuclear.

Yes it might use antimatter, but the amount of it is miniscule or even molecular, contained in a number of little magnetic bottles "cells", which it ends up reacting with (1:1 ratio matter decomposition) whenever they get broken. Personally i'd think the amounts involved would be extremely small, for safety reasons, so that the containment modules could be overbuilt to make sure that they dont lose containment or end up with a torpedo that explodes when you accelerate fire it out the torpedo launcher.

In which case the enormously powerful Quantum Torpedoes developed later on are each hitting with a strength comparable to a tactical nuke (300 Isotons = 300 Tons of TNT = abut 1/3 of a Kiloton).

Another reason I say torpedoes don't detonate in the nuclear range is because they've been used on planetary targets a bunch of times and they only cause localized damage, not a huge city-killing blast. If a torpedo can hit somewhere close by and not kill the away team, its most certainly not a nuclear weapon, not even in the kiloton range, much less in the megaton range.

Haben Sie Canon-Referenzen für alle hier gemachten Aussagen? Vielen Dank!
Abwahl wegen Canon-Referenz.Die Schildverteilung ist falsch.Es ist das Waffensystem, das bestimmt, ob eine bestimmte Verkleidung des Schildes geschwächt ist oder alle.Nicht der Schild selbst.
#11
+1
Deks
2015-09-12 05:21:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Phasern anscheinend um gerichtete Energiewaffen. Das technische Handbuch enthält eine sehr niedrige Ertragsschätzung für Phaser auf Raumschiffen der Galaxy-Klasse ... aber diese Zahl macht im Gegensatz zu den Photonentorpedos keinen Sinn sollen 1,5 kg Materie und 1,5 kg Antimaterie tragen - was zu einer 100% igen Energieumwandlung von 64 Megatonnen führen würde - obwohl diese Zahlen anscheinend für TOS / TMP angegeben wurden, nicht für TNG.

Aber Lassen Sie uns schätzen, dass diese Zahlen für TNG sind. In diesem Fall macht eine maximale Leistung von 1,2 GW für Phaser keinen Sinn, da sie im Vergleich zu Torpedos tausende Male weniger stark sind. Eine andere Schätzung zeigt, dass Phaser in der Galaxienklasse sind ( Typ X) wurde mit 100 000 TW maximaler Feuerleistung bewertet - das sind ungefähr 23,9 Megatonnen (pro Sekunde).

Die 100 000 TW für Phaser vom Typ X (von Staffel 1 bis Staffel) 3 zum Beispiel von TNG) ist viel sinnvoller und lässt Raum für Verbesserungen der Feuerkraftleistung n Seien Sie vielseitiger, da Sie sie im laufenden Betrieb in Bezug auf Frequenzen ändern und alle möglichen anderen nützlichen Dinge tun können. Torpedos können scheinbar auch im laufenden Betrieb manipuliert werden und sind als Werkzeuge vielseitig einsetzbar, aber Phaser verfügen über einen größeren Ressourcenpool zum Zeichnen von und sind nicht in der Menge begrenzt, wie es Photonentorpedos sind.

Außerdem sind Photonentorpedos sinnvoller, eher wie geformte Ladungen zu sein (was die Inkonsistenzen bei der Entscheidung der FX-Abteilung erklären könnte, sie zu zeigen - Übrigens schienen die frühen Staffeln der meisten Shows des 24. Jahrhunderts ein explosives Ausbreitungsmuster auf Planeten zu zeigen, das mit Torpedos konsistenter ist als mit einigen anderen - daher sollte der FX nicht immer zum Nennwert genommen werden - es muss dem gegenübergestellt werden, was vernünftig erscheint in Bezug auf die Anzahl).

Torpedos können verwendet werden, um feindliche Schiffsschilde schnell abzusenken und Phaser für präzisere / chirurgische Schläge zu verwenden. Torpedos können zwar auch für diese verwendet werden, aber ich würde mir vorstellen, dass sie Gefahr laufen, Schiffe zu zerstören, wenn sie auf besonders schwache Systeme treffen.

Ich würde mir vorstellen, dass die Phaser-Leistung im Laufe der Zeit erhöht wurde über 100 000 TW hinaus. Torpedos würden auch die Explosionsausbeute erhöhen, so dass es möglich ist, dass sie zum Beispiel viel mehr Materie und Antimaterie in einen Torpedo packen und auf Quantentorpedos umsteigen, weil sie im Durchschnitt doppelt so viel haben Photonenausbeute ... aber in Bezug auf Energiezufuhr und Präzision sind sie möglicherweise auch viel besser als Photonen (außerdem verwenden sie möglicherweise überhaupt keine Antimaterie - einige Quellen schlagen 0-Punkt-Energie vor, aber dies ist keine Kanone - Quantentorpedos haben möglicherweise andere Eigenschaften - möglicherweise eher basierend auf dem Unsicherheitsprinzip der Qunatum-Mechanik, das auch bessere Ergebnisse liefert als herkömmliche Photonentorpedos?).

Es wurde jedoch erwähnt, dass eine 54-Isotonen-Explosion vorliegt von einem modifizierten gr Ein avimetrischer Torpedo (der auf einem Photonentorpedo-Design basiert) kann einen kleinen Planeten zerstören, und diese Leistung wurde auf 80 Isotonen erhöht. Die Photonentorpedos der Reise (die zu dieser Zeit vom Typ VI waren) wurden von den Borg als solche bezeichnet Explosive Ausbeute von 200 Isotonen.

Dies ist jedoch sinnvoll, aber SF würde diese Fähigkeiten selten oder nie nutzen, um Planeten aktiv zu zerstören. Selbst die Romulaner und Cardassianer bildeten ein Bündnis und griffen die angebliche Heimatwelt des Dominion an ... das erste Sperrfeuer es geschafft hat, 30% der Planetenkruste in Sekunden zu zerstören (übrigens konnte die Enterprise-D selbst ähnlichen Planetenschaden zufügen), aber dies könnte eher im Einklang mit der Beschlagnahme potenzieller Ressourcen eines Planeten stehen haben nach der "Enthauptung" das Dominion seiner "Führer". Selbst die Cardassianer und Romulaner sind möglicherweise nicht so "rücksichtslos", dass sie vielleicht einfach einen ganzen Planeten zerstören wollen. So gewalttätig sie auch gewesen sein mögen, keiner war dumm. Man könnte wertvolle Informationen von einem Planeten einer gegnerischen Macht erhalten oder einige interessante Ressourcen ergreifen ... oder eine Reihe verschiedener Dinge.

#12
  0
John Wright
2016-08-18 23:58:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Meiner Meinung nach benötigen Phaser viel Strom, aber sie haben unbegrenzte "Munition", solange Strom verfügbar ist. Die Anzahl der Torpedos ist begrenzt, für den Start ist jedoch nur wenig Kraft erforderlich.

Ich sehe auch, dass Torpedos einen Schild entfernen und dann Phaser die Bedrohung darstellen, die die Kapitulation erzwingt.

Hier bei SFF.se bevorzugen wir nicht auf Meinungen basierende Antworten, die auf Canon basieren.Bitte bearbeiten Sie dies, um Beispiele oder Beweise dafür zu geben, wovon Sie sprechen.
#13
  0
Jeff Pierce
2016-11-26 07:12:42 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die ursprüngliche Folge der Serie "Ein Vorgeschmack auf Armageddon" beleuchtet einen weiteren Unterschied zwischen Photonentorpedos und Phasern. Photonentorpedos können abgefeuert werden, wenn die Deflektorbildschirme vollständig geöffnet sind, während Phaser dies nicht können. Als Ingenieur erwähnt Scott, dass er seine voll aktivierten Phaser-Banken nicht abfeuern kann, da die Bildschirme hoch sind, die sie vor den Planeten-Disruptor-Banken schützen, die auf das Unternehmen abgefeuert werden. Er antwortet auf eine Frage an Mccoy über mögliche Offensivaktionen fast wörtlich, dass er "immer noch ein halbes Dutzend Photonentorpedos abfeuern könnte ..." auf Aminiar. Weil sie Captain Kirk und den Rest der Boarding-Party als Geiseln nehmen, um zu versuchen, die Besatzung des Unternehmens entweder durch einen Schuss vom Planeten zu zerstören oder die gesamte Besatzung auf einen zu zerstörenden Ainiar zu transportieren. "Der Geschmack von Harmagedon", wo zwei Planeten virtuell über Computer Krieg führen und dann die zufällig in der Region aufgezeichneten Todesfälle den Menschen zugewiesen werden und diese Menschen in eine Zerfallsmaschine eintreten und sich im Grunde selbst töten müssen. Es ist meiner Meinung nach eine der cooleren Folgen der Serie. Ich würde diese Episode wahrscheinlich mit meinen Top 10-15 Lieblingsfolgen aufstellen. Obwohl es definitiv viele großartige gibt, die man durchgehen kann. Dann wirft die Episode noch eine andere Frage auf… es gibt die ganze Idee von Disruptoren (sowohl Handwaffen wie Handphasengeber als auch Planeten-Disruptorwaffen, die stark genug sind, um das Unternehmen zu zerstören, wenn es nicht angezeigt wird. Ein zufälliges rotes Hemd sagt etwas zu dem Effekt aus von "Sir, unsere Bildschirme waren nicht hoch, wir wären total gestört!" Lol, wir haben jetzt die Frage nach Phasern gegen Disruptoren. Ich verwende die iPad-Sprache als Text, also entschuldige ich mich im Voraus für etwaige Grammatik- und Wortfehler außerhalb des Kontexts oder der Rechtschreibung.

Willkommen auf der Website Jeff Pierce.Diese Antwort ist ziemlich gesprächig, vielleicht würde es helfen, wenn Sie einen kurzen Blick auf [die Tour] werfen würden (http://scifi.stackexchange.com/tour).Wir machen die Dinge hier etwas anders, wir sind nicht wirklich ein Forum oder ein Schwarzes Brett.Wir sind eine Q & A-Site, genau das tun wir.Stellen Sie daher sicher, dass Sie die Frage beantworten und so viele Referenzen wie möglich angeben.Ihre eigene Meinung zu verschiedenen Episoden - obwohl sie vollkommen gültig sind - ist die Art von Dingen, die Sie wirklich gegen Zitate und Referenzen auf dieser bestimmten Site eintauschen möchten.Wir nehmen unser Science-Fiction hier ziemlich ernst, sehen Sie: p
Nun, ich hätte den Beitrag definitiv kürzer machen können.Ich habe bearbeitet, um einige Tippfehler aus meiner Rede in Text zu korrigieren.Ich glaube jedoch, dass ich ein direktes Zitat hinzugefügt habe, das einen deutlichen Unterschied zwischen Phasern und Photonentorpedos zeigt.Ich habe ein Zitat direkt aus der Episode beigefügt, das einen Vorgeschmack auf Armageddon enthält und besagt, dass Photonentorpedos abgefeuert werden können, während die Ablenkschilde hoch sind.Phaser können nicht abgefeuert werden und in der gleichen Situation.Es ist klar in der Folge erwähnt.Ich werde zum Beispiel Informationen darüber weglassen, wie es eine meiner Lieblingsfolgen ist.Wenn es sich ausschließlich um Informationen handelt, die veröffentlicht werden müssen.
Danke, ich weiß nicht wirklich viel über Star Trek, daher werde ich nicht weiter darauf eingehen, aber dies scheint definitiv eher der richtige Ton für diese Seite zu sein.Es kann schwierig sein, den Dreh raus von Stackexchange zu bekommen, was in der Funktionsweise etwas anders ist.Deshalb bringen sie uns ältere Mitglieder dazu, einen kurzen Blick auf die Beiträge neuer Mitglieder zu werfen und zu sehen, ob wir ihnen nicht helfen können :) Trotzdem ist es wichtig, Chat zu vermeiden.Denken Sie an ernstere Fragen und Antworten oder Enzyklopädien - und weniger an Internetforen :)


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...