Frage:
Wie konnte Harry ein Auror werden?
JohnP
2015-01-16 02:59:06 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Aus der Top-Antwort auf diese Frage: Was sind die Berufe von Harry, Ginny, Ron und Hermine?

Harry wurde Auror unter dem neuen Zaubereiminister Kingsley Shacklebolt und Ginny wurde ein professioneller Quidditchspieler für die Holyhead Harpies.

Harry Potter, der immer den Wunsch geäußert hatte, ein Auror zu werden, oder jemand, der gegen dunkle Zauberer kämpft, wurde unter dem neuen Namen zum Leiter der Aurorenabteilung ernannt Zaubererregierung unter der Leitung seines Freundes und Verbündeten Kingsley Shacklebolt.

JK Rowling Beyond the Epilog

JKR hat auch angegeben, dass Ron und Harry Ich bin nie zurückgegangen und habe meinen Abschluss gemacht:

Aus den Pottercast-Interviews mit JK Rowling im Jahr 2007:

SU: Oh Apropos Ron / Hermine -

JKR: Ja, haben sie ihren Abschluss in Hogwarts gemacht?

SU: Ja, haben sie?

JKR: Harry und Ron gingen nicht zurück, Hermine tat es. Hast du richtig gewettet? Du musst, ich meine, komm schon. Niemand wird denken, dass Hermine nicht zurückkehren würde.

McGonagall in OtP gibt jedoch die Voraussetzungen an, um ein Auror zu werden:

Sie würden oben brauchen Noten dafür, ... Sie verlangen mindestens fünf NEWTs und nichts unter der Note 'Exceeds Expectations', wie ich sehe. Dann müssten Sie sich im Auror-Büro einer Reihe strenger Charakter- und Eignungsprüfungen unterziehen. Es ist ein schwieriger Karriereweg, ... sie nehmen nur das Beste

Jetzt gebe ich zu, die Horkruxe zu zerstören und dann ist Voldy wahrscheinlich genug Lebenslauf, den jeder braucht, aber gibt es ein Canon Grund, warum Harry und Ron Auroren wurden, ohne ihren Abschluss zu machen und NEWT zu nehmen / zu bestehen Prüfungen?

Zwölf antworten:
#1
+91
DVK-on-Ahch-To
2015-01-16 03:09:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mir ist keine kanonische Antwort bekannt. Aber außerhalb des Universums gibt es in der realen Welt viele klare Mechanismen für solche Dinge:

  1. Honoris Causa Abschlüsse werden auf der Grundlage von Leistung oder Bekanntheit verliehen

  2. Credits für Klassen, die durch Bestehen von Prüfungen gewährt wurden. Ist mir persönlich zweimal an der Universität passiert.

  3. Für Leistungen ohne Abschluss eingestellt zu werden (unser Unternehmen hat BS in CompSci als Voraussetzung für die Einstellung von Programmierern. Mehrere großartige Programmierer haben keine CS-Abschluss, darunter einer mit Englisch und einer mit Philosophie).

  4. Als Prominenter eingestellt zu werden, anstatt berufliche Bedürfnisse zu erfüllen (Chelsea Clinton @ NBC ist eines der bekanntesten Beispiele der letzten Zeit auf dieser Seite des Teiches). Dies ist bei Harry und Ron wahrscheinlich nicht der Fall, aber dennoch eine Option.

  5. Ministerium ist eine Führungskraft. Das heißt, der Chef hat das Sagen darüber, was passiert. Shacklebolt hat die volle Macht (auch wenn es nicht den offiziellen Regeln entspricht), nur zu sagen: "Stell diesen Kerl ein, okthx?" und wer in der Personalabteilung wird ihm "Nein" sagen?

  6. Regeln können geändert werden. Auch hier hätte Shacklebolt die Regeln sehr gut anpassen können, um offiziell "5 NEUHEITEN ODER eine wichtige Rolle beim Besiegen eines Dunklen Lords" zu sagen.

  7. Regeln können bereits Lücken aufweisen. Nur weil McGonagall die "Standard" -Regel angegeben hat, heißt das nicht, dass es keine Addendums im Wert von 3 Seiten gab, die sie nicht erwähnte oder von denen sie wusste.

  8. Übrigens Es gibt keine kanonischen Informationen darüber, dass Harry und Ron NICHT außerhalb der Schule studiert und die NEWTs genommen haben Ich finde das unwahrscheinlich, aber es wird nicht vom Kanon widerlegt.

  9. ol>
In Bezug auf # 7 möchte McGonagall, dass Harry sich sowieso mehr widmet.
Auf welchen Teich beziehen Sie sich in Ihrer Antwort?
AilinlagihCMT - http://www.usingenglish.com/reference/idioms/across+the+pond.html
Wenn ein großer Krieg das System stört, das Sie üblicherweise für Bildung und Zertifizierung verwenden, werden die Anforderungen der Menschen entspannter. Der zweite Zaubererkrieg war einige Jahre lang sehr aktiv; Für ein Beispiel aus der Praxis können Sie sich also "Schlachtfeldzonen" nach dem Zweiten Weltkrieg ansehen - es gab Fälle von Lehrern, die nicht einmal das gleiche Niveau erreicht hatten, in dem sie unterrichtet hatten, und Offizieren, Ingenieuren und Medizinern, die die Arbeit ohne die Zertifizierung erledigten war für andere vor und nach ihnen obligatorisch. Das System wird entweder ignoriert oder die offizielle Zertifizierung "für nachgewiesene Fähigkeiten" erteilt.
Und in der realen Welt gab es * immer * die Kategorie "Er / sie hat die Fähigkeiten, wir könnten sie wirklich in der Belegschaft einsetzen, jede verbleibende Politur, die sie möglicherweise benötigen, können wir bei Bedarf intern mit Abhilfekursen erledigen". ..
@DVK sagt: "Es gibt keine kanonische Antwort, die mir bekannt ist." Na dann gibt es keine Canon Antwort :).
#2
+59
alexwlchan
2015-01-16 03:49:23 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zwei Gründe fallen mir ein:

  • Kingsley Shacklebolt suchte ausdrücklich nach Harrys Hilfe.

    Mehrere Interviews mit J.K. Rowling lässt es so klingen, als hätte Kingsley ihn ausdrücklich aufgesucht und könnte so auf die üblichen Formalitäten verzichten.

    Können Sie uns sagen, welche Berufe Harry, Hermine, Ron, Ginny und Luna haben? weiter zu haben? Hat das Trio sein letztes Schuljahr absolviert und seine NEWTs genommen?

    Danke! Ich habe bereits über Hermine geantwortet. Kingsley wurde ständiger Minister für Magie und natürlich wollte er, dass Harry seine neue Aurorenabteilung leitet.

    - J.K. Rowling und der Live-Chat , Bloomsbury.com (Juli 2007

    Und dann noch ein Auszug aus dem von Ihnen zitierten Interview:

    Ron war wirklich mit der Schule fertig. Es wäre verlockend, zurück zu gehen, um ein Jahr lang herumzuspielen und eine Pause zu machen, aber er geht in die Aurorenabteilung. Er wird gebraucht. Jeder. Jeder, der in diesem Kampf auf dem war rechte Seite, Kingsley würde wollen, dass sie beim Aufräumen helfen - ich meine, jeder, der alt genug ist, um es zu tun, der überaltert ist. Aber Kingsley hätte Ron, Neville, Harry gewollt und sie hätten alle weg, und sie hätten alle den Job gemacht. Und ich denke, das wäre auch eine gute Sache für sie gewesen. Denn um diesen Kampf zu bestehen und dann an den Rand gedrängt zu werden, denke ich, dass sie Ich hätte das Bedürfnis verspürt, weiterzumachen und den Job zu beenden. Das hätte also wirklich die korrupten Leute zusammengetrieben, die einen Lucius Malfoy machten und versuchten, so zu tun, als wären sie nicht wirklich involviert.

    - Potter Besetzungsinterviews J.K. Rowling, Teil eins (Dezember 2007)

    Das allein würde wahrscheinlich ausreichen.

  • Harrys Wissen über DADA ist außergewöhnlich.

    Abgesehen von seiner Niederlage gegen Voldemort, denken Sie daran, dass er im Alter von 15 Jahren Kommilitonen über fortgeschrittene Verteidigungsmagie unterrichtete und einen körperlichen Patronus wirken konnte. Viele dieser Auszubildenden duellierten sich noch in der Schule mit Todessern. Ehrlich gesagt gibt es nicht viele Erwachsene, die nach diesem Standard unterrichten könnten, und er hat es als Teenager getan.

    Seine anderen Fähigkeiten (Tränke, Verklärung usw.) sind möglicherweise nicht ganz auf dem gleichen Niveau. aber er scheint immer noch einigermaßen kompetent zu sein. Sicher genug, dass er wahrscheinlich einen NEWT bestehen könnte, wenn er dazu gedrängt würde, aber er hat bessere Dinge zu tun.

  • Es gibt niemanden, der das Aurorenbüro besetzt.

    Wie aus der Antwort von @ ssmart hervorgeht, sind ihre Reihen ziemlich dünn. Als Harry zum ersten Mal Interesse daran bekundet, ein Auror zu sein, erinnert ihn McGonagall daran:

    "Es ist ein schwieriger Karriereweg, Potter; Sie nehmen nur das Beste. Tatsächlich glaube ich nicht, dass in den letzten drei Jahren jemand eingestellt wurde.

    - Orden des Phönix , Kapitel 29 ( Karriereberatung )

    Ich gehe davon aus, dass McGonagall korrekt ist. Die DADA-Ausbildung in Hogwarts wurde danach etwas rau: Umbridge, dann Snape, dann überhaupt keine DADA. Ich denke, es ist sehr wahrscheinlich, dass sich vor Kriegsende niemand qualifiziert hat. Das sind fünf Jahre , in denen niemand der Abteilung beitritt.

    Bedenken Sie außerdem, dass ihre Reihen durch den Krieg stark dünner geworden sind: Viele Auroren wurden getötet oder außer Gefecht gesetzt. Viele andere Menschen wurden im Krieg getötet (einschließlich Studenten), daher ist es ein ziemlich kleiner Pool von Menschen, die sogar in Betracht ziehen könnten, ein Auror zu werden, geschweige denn sich zu qualifizieren.

    Kingsleys Intervention beiseite, Sie können sehen, warum Sie könnten auf die üblichen akademischen Anforderungen verzichten (für jeden, der kompetent ist, nicht nur für Prominente wie Harry und Ron). Es gibt immer noch viele Todesser und Entführer auf freiem Fuß; Voldemorts Tod ließ sie nicht nur alle verschwinden. Sie brauchen dringend Auroren.

Denken Sie daran, dass er seine (anscheinend mittelmäßigen) Zaubertrankfähigkeiten unter einem Lehrer erworben hat, der ihn hasste und aktiv bekämpfte. Auch sein DADA-Unterricht war nicht besonders konsequent. Drei waren böse, einer war ein inkompetenter Blowhard, einer war der oben erwähnte hasserfüllte Lehrer, und der letzte war zwar allgemein hilfreich, aber seltsamerweise regelmäßig abwesend.
Denken Sie an die Beziehung zwischen Harry und Kingsley und fragen Sie sich nicht mehr, wie er zum Auror hätte gemacht werden können. Glaubst du, der Zaubereiminister konnte eine Regel nicht nach seinem Geschmack biegen oder ändern? Ich denke, Sie sind hier genau richtig, @alexwlchan. +1!
@KSmarts: Darüber hinaus befasste sich der Großteil des allgemein hilfreichen Unterrichts des Lehrers mit dunklen Kreaturen, nicht mit der Art von Verteidigungsmagie, die Harry lehrte.
@algioga - wahr.Und fertig.
#3
+16
scott.korin
2015-01-16 03:02:11 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es gibt nichts im Kanon, was erklärt, wie Harry und Ron Auroren werden konnten. Ich kann jedoch davon ausgehen, dass der Zauberer, der den größten Einzelthread der Zaubererwelt dauerhaft stoppen konnte, einen Pass erhalten würde, der den tatsächlichen akademischen Anforderungen entspricht.

Und wie Ron half In der Schlacht von Hogwards galt "Pass" wahrscheinlich auch für ihn.

Ron half in der Schlacht von Hogwarts und half, die Horkruxe zu zerstören, einschließlich der Rettung von Harrys Leben, als er das Schwert von Gryffindor bekam. Ich würde mir vorstellen, dass dies als Bestehen ihrer praktischen Prüfungen gilt.
#4
+11
ssmart
2015-01-16 15:11:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die Mehrheit der Antworten hier diskutiert Variationen über normale Regierungs- / Bürokratieprozesse, die dazu führen könnten, dass Harry eingestellt wird. Ich denke, diese Antworten verpassen einen wichtigen Punkt.

Das Land und die Regierung, die Kingsley Shacklebolt übernahm, wären nicht normal gewesen und hätten mit einer reibungslosen Bürokratie voll funktioniert.

Die Auroren würden dies tun wurden dezimiert. Einige wären gestorben oder gefeuert worden. Ihre Kommandostruktur war nach der Übernahme des Ministeriums untergraben worden. Die Kohorten, die die Schule verlassen, wären kleiner als normal gewesen (angesichts der Anzahl der getöteten Muggelgeborenen für einige Jahre). Im Wesentlichen wären alle Muggelgeborenen in Regierungs- oder Beamtenrollen nicht mehr da.

Die Rolle, die Kingsley (und andere hochrangige Ernennungen) im Ministerium nach dem Sturz von Voldemort spielen würde, wäre der Wiederaufbau einer normalen funktionierenden Regierung. Dies wäre ein ganz anderer Prozess als bei der normalen Einstellung, um Zahlen zu halten. Vor allem, wenn man bedenkt, wie viele Menschen die Schule unterbrochen haben. Das Ministerium musste ein breiteres Spektrum von Menschen als normal einstellen und ihnen wahrscheinlich mehr Schulungen als gewöhnlich geben.

Es wäre überraschender, wenn dieselben Standards und Prozesse beibehalten worden wären.

"Die Auroren wären dafür dezimiert worden" +1. Und denk daran, dass McGonagall Harry erzählt, dass seit drei Jahren keine Auroren mehr akzeptiert wurden. Die Pipeline ist leer; Sie brauchen neue Leute.
Ich habe genau das gedacht. Sofortmaßnahmen und all das - mit sehr wenigen verbleibenden Auroren hätten sie wahrscheinlich jeden übernommen, der Bereitschaft und Können zeigte. Dies wäre in der Tat das Hauptanliegen des Ministeriums zu diesem Zeitpunkt.
#5
+7
Envite
2015-01-16 14:24:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Posten des Leiters der Aurorenabteilung ist politisch und nicht technisch. Es ist wie ein Direktor der CIA zu sein. Müssen Sie dafür ein Superspion sein? Nein, Sie müssen nur vom Präsidenten ernannt und vom Kongress akzeptiert werden.

#6
+3
WizardKnight
2015-01-16 06:08:06 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Obwohl ich glaube, dass Alexwlchans Antwort die richtige ist. Geben Sie all diese Informationen, die Frage, wie noch sitzt, steht auf "Kingsly sagte es".

Obwohl das gut genug ist, da der Zaubereiminister in der Lage zu sein scheint, ohne diplomatischen Prozess zu tun, was er will, werde ich eine weitere Antwort hinzufügen ...

Harry besiegte Voldemort . Tötete ihn vor einem großen Publikum. Abgesehen von Noten und Tests, wie könnte das Aurorenbüro den Eintritt von HARRY POTTER verweigern? "Der Junge, der lebte", der der Bezwinger desjenigen wurde, der nicht genannt werden darf. Allein vom PR-Standpunkt aus mussten sie ihn akzeptieren, und vom internen Standpunkt aus wäre er ein ausgezeichneter Verbündeter. Selbst wenn er nicht so gut ist wie sein Ruf, wird jeder dunkle Zauberer, der ihn konfrontiert, immer noch gegen den Moralkiller kämpfen, den sie gegen denjenigen antreten, der Voldemort besiegt hat.

Dies entspricht eine Stellenausschreibungsanforderung als „so und so Ausbildung oder verwandte Erfahrung“ zu sehen.

Wäre ein bisschen so, als würde man Linus Torvalds eine Programmierposition verweigern, nicht wahr? Auch das scheint es ein bisschen zu unterschätzen.
Ich würde Torvalds eine Programmierposition verweigern.Weil jeder weiß, dass Torvalds kein Teamplayer ist ...
#7
+2
Kengineer
2015-01-17 00:20:58 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ein weiterer erwähnenswerter Punkt ist der Charakter. Das Ministerium für Magie und Hogwarts war in den HP Büchern einer Reihe von Demütigungen ausgesetzt, die in der Korruption des Ministeriums auf höchstem Niveau gipfelten, da Schlüsselpersonen als Todesser und / oder reinrassige Rassisten entlarvt wurden. Vielleicht hätte eine „Charakter-Test“ Bestimmung die Einstellungspraxis hinzugefügt Handbuch, oder vielleicht war es eine ungeschriebene Regel, aber die nächste Charge von Auroren benötigte Assistenten sein, die eine eindeutige Opposition gegen Voldemort und eine Ablehnung von magischem Rassismus demonstriert hatten. Einem Auror zu vertrauen bedeutet nicht nur, seinen magischen Fähigkeiten zu vertrauen. Es geht darum, ihnen zu vertrauen, dass sie auf der richtigen Seite des Kampfes sind und bleiben. McGonagalls Antwort war möglicherweise zu dem Zeitpunkt richtig, als sie sie gab. Es spiegelt auch die Kultur innerhalb der Zauberergemeinschaft wider, dass magisches Talent über alles geschätzt wurde. Diese Kultur ermöglichte es Menschen wie Lucius Malfoy, trotz seiner früheren Verbindung mit Voldemort und seines ausgesprochenen Rassismus ihre soziale und politische Stellung innerhalb der Zauberergemeinschaft aufrechtzuerhalten. Wir können nur hoffen, dass die Menschen, die das Ministerium nach dem Krieg wieder aufbauen, aus dieser Lektion gelernt haben. Man könnte sich vorstellen, dass einem Studenten, der einige Jahre später das gleiche Gespräch führt, gesagt werden könnte: "Ein Auror muss makellosen Charakter und die Überzeugung zeigen, selbstlos zu dienen, um die Schwachen zu schützen." Harry wäre als schwacher Kandidat angesehen worden, nicht wegen seiner mittelmäßigen Noten, sondern wegen all seiner Fehler, Ausweichmanöver und Beteiligung an Skandalen.

#8
+2
JohnP
2015-04-23 20:11:56 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Späte Antwort, aber als ich mich umsah, fand ich eine genaue Beschreibung des Interviews mit J.K. Rowling " Beyond the epilogue", in dem es heißt:

Eine häufig gestellte Frage ist, was Harry, Ron und Herione jetzt tun. J.K. sagte, dass Harry zusammen mit Ron in der Aurorenabteilung des Zaubereiministeriums arbeitet und nach all den Jahren ist Harry jetzt der Abteilungsleiter.

"Harry und Ron haben die Aurorenabteilung völlig revolutioniert. "Sagte Rowling. "Sie sind jetzt die Experten. Es spielt keine Rolle, wie alt sie sind oder was sie sonst noch getan haben."

In der Zwischenzeit hat J.K. sagte, dass Hermine, Rons Frau, "ziemlich hoch oben" in der Abteilung für magische Strafverfolgung ist, obwohl sie über die Idee gelacht hat, Anwältin in der Szene mit Scrimgeour in Ly Hallows zu werden.

"Ich würde mir vorstellen, dass ihre Intelligenz und ihr Wissen darüber, wie die Dunklen Künste funktionieren, ihr wirklich eine solide Grundlage geben würden", so JK sagte.

Ein wichtiger Punkt für J.K. war, dass Harry, Ron und Hermine nicht dem gleichen Zaubereiministerium beitreten, mit dem sie seit Jahren uneins waren. Indem sie sich ihr anschließen, revolutionieren sie es und helfen, das Ministerium zu einem "wirklich guten Ort" zu entwickeln.

"Sie haben eine neue Welt geschaffen", sagte Rowling. P. >

Zusammen mit den hervorragenden Antworten von alexwlchan und DVK bestätigt dies ihre Theorie. NEWTs wurden nicht benötigt, da sie die Aurorenabteilung sowie das Ministerium selbst grundlegend neu gestalteten.

Ich gehe davon aus, dass sie sich in Bezug auf die Entwicklung hauptsächlich auf die Anti-Muggel-Vorurteile und die Malfoy-Korruptionswinkel bezog. und die Regeln nicht zu ändern, um keine NEWTs zu erfordern :)
@DVK - Möglicherweise. Aber "Was ist mit NEWTS?" "Hast du NEWTS?" "Nein du?" "Nein. Brauchen wir sie wirklich?" "Oh nein?" :) :)
#9
  0
Jorgen Harmse
2015-01-17 05:27:00 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Die Frage fragt nach canon , was leider fehlt. Der Epilog ist der schwächste Teil der gesamten Reihe und enthält keine Informationen, die die oben genannten allgemein hervorragenden Vermutungen stützen oder widerlegen könnten. Das nächste, was wir erreichen können, ist, dass Dumbledore routinemäßig auf Regeln verzichtet oder diese missachtet, so dass Shacklebolt vermutlich dasselbe tun könnte und würde.

Ein Schulleiter einer Schule, der auf Regeln verzichtet, ist kaum derselbe wie der Leiter einer Strafverfolgungsbehörde, der auf Regeln verzichtet.
Ich sagte, es sei das dem Kanon am nächsten liegende Argument: Shacklebolt sah sicherlich Dumbledores Herangehensweise an Regeln. Ich hätte hinzufügen sollen, dass Fudge auch auf Regeln verzichtete oder diese brach (manchmal zu Harrys Gunsten, manchmal nicht). Wenn Sie Vermutungen über die Details wünschen, sehen Sie andere Antworten. (Vielleicht hat das Wizengamot ein Gesetz verabschiedet, wonach jeder, der außergewöhnliche magische Fähigkeiten gegen Voldemort oder die Todesser zeigte, als Auror betrachtet werden kann.)
#10
  0
libsrocks
2016-07-30 17:46:25 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nach dem Ende des zweiten Zauberer-Weltkrieges war das Ministerium in Trümmern und benötigte eine große Anzahl von Mitarbeitern, um seine Abteilungen wieder aufzubauen. Am wichtigsten ist, dass sie wie das Ende des ersten Zauberer-Weltkrieges alle dunklen Zauberer um sich herum zusammenrundeten und daher eine neue und große Anzahl von Auroren für den Job brauchten. Unter Berücksichtigung der Umstände hatte Kingsley (vorübergehender Zaubereiminister) die für die Teilnahme an der Aurorenausbildung erforderlichen Qualifikationen abgeschwächt und einfach allen Schülern, die direkt an der Schlacht von Hogwarts teilnahmen, erlaubt, sich der Aurorenabteilung anzuschließen.

Noten spiegeln lediglich Ihre akademischen Leistungen wider, aber Ihre Erfahrungen lehren Sie viel mehr. Harry beendete seine Ausbildung nicht offiziell, aber er hatte alles während seiner Horkruxjagd gelernt. Was er während seines Exils lernte, lag absolut über dem Lehrplan der Schule. Man sollte auch beachten, dass Harry gerade ein Auror geworden ist, als er in diese Abteilung eingetreten ist. Er musste wahrscheinlich einige Monate durchlaufen (im Allgemeinen sind es zwei Jahre, aber die Ausbildungszeit könnte sich aufgrund der Umstände verkürzt haben), in denen er den Test bestehen musste, um ein offizieller Auror zu werden. Was auch immer für Skandale Harry verwickelt war, es waren nichts als falsche Gerüchte . Am Ende des Krieges wäre jeder dumm zu glauben, Harry sei aus falschen Gründen in das Geschäft mit dunklen Künsten verwickelt.

#11
  0
Raven
2016-09-05 21:42:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich hatte den Eindruck, dass es eine zusätzliche Aurorenausbildung gab, die am Arbeitsplatz erworben wurde. Ich denke, es sollte weitere drei Jahre Unterricht in einer angewandten Graduiertenschule geben. Die Zeit, in der sie Horkruxe suchten, entspricht diesen drei Jahren. Es ist analog zu einer Schlachtfeldkommission als Offizier im Militärdienst. Kingsley hätte Hogwarts bitten können, eine schriftliche Arbeit über die Suche nach Horkruxen im letzten Jahr anzunehmen und sowohl Harry als auch Ron zu absolvieren. Ich hätte es zu einem Teil der Angebote an Harry und Ron für den Job als Auror gemacht. Ich hätte ihnen erklärt, dass wir die These brauchen, um andere potenzielle Auror-Studenten zu unterrichten. Harry wurde sowieso von Hogwarts als Lehrer anerkannt. Hier hat die Schule eine Stimme. Es gab den Schülern den Raum für Anforderungen, in denen sie unterrichten konnten. Es hätte dies nicht getan, wenn es nicht gedacht hätte, dass Harry als Lehrer hätte anerkannt werden sollen. Ist Harry nicht zurückgekommen und hat ab und zu die Klassen Verteidigung gegen die dunklen Künste unterrichtet? Hogwarts erkannte Harry damals auch als Lehrer. Hätte es das getan, wenn es nicht gedacht hätte, dass Harry seinen Abschluss gemacht hätte? Was würden sie sonst noch tun? Hogwarts wäre sowieso nicht sofort für den Unterricht geöffnet gewesen. Verzweifelte Zeiten erfordern, dass sich die Regeln unter extremen Umständen ändern. Krieg ist so ein Umstand.

#12
-1
user41194
2015-01-29 06:35:53 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Zum einen: Harry wurde nicht sofort Leiter der Aurorenabteilung. Aber er musste das Training nicht machen, las ich, da er bereits das getan hatte, was er im Kampf getan hatte.

und wo hast du das gelesen


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...